Noch ist das Amazon Kindle HD in Deutschland nicht erhältlich, da sind bereits die ersten Anleitungen zum Root / rooten des Amazon Kindle HD erhältlich.

Im XDA Forum die erste Anleitung zum rooten des Kindle HD veröffentlicht. Offensichtlich stammt diese aber wieder aus einer anderen Quelle.

Hier mal die entsprechenden Threads und Sites: Kindle HD 7 Rooted? Directions - xda-developers Root Amazon Kindle Fire HD 7 on Stock Android 4.O ICS und hier noch das Video dazu [VIDEO] How to Root the Amazon Kindle Fire HD Tablet - xda-developers

Im Prinzip scheint das ganze recht simple zu sein. Voraussetzung ist wie so oft bei Android, das man ADB auf dem PC hat. Ggfs. reicht das hier aus. Ansonsten müsst ihr mal nach den aktuellen ADB Tools googlen.

Ferner benötigt ihr noch diese Datei. Nach dem Download muss die Datei entpackt werden, da die beiden Dateien Su und Superuser.apk benötigt werden.

Beide Dateien müssen dann in den Ordner kopiert werden, in dem auch die adb.exe enthalten ist.

Nun das Kindle HD mit dem original USB Kabel mit dem PC verbinden. Am Kindle HD Einstellunguen öffnen und dort Sicherheit. Dort dann ADB aktivieren (USB Debugging?)

Jetzt am PC in den Ordner gehen, der abd.exe sowie die SU und Superuser.apk enthält. Shift Taste drücken und gleichzeitig mit der rechten Maustaste in den Ordner klicken. Aus dem Kontextmenü "Eingabeaufforderung hier öffnen" wählen.

Im folgenden Fenster werden folgende Befehle eingegeben:

adb shell
rmdir /data/local/tmp
ln -s /data/ /data/local/tmp
exit
adb reboot
Jeder Befehl (also am Ende jeder Zeile) wird die Entertaste gedrückt. Am Ende dieser Befehle folgt ein Restart des Kindle HD. Nun folgenden die nächsten Befehle:

adb shell
echo ‘ro.kernel.quemu=1′ > /data/local.prop
exit
adb reboot
Hier folgt ein erneuter Restart, gefolgt von den nächsten Befehlen:

adb shell mount -o remount,rw /system
adb push su /system/xbin/su
adb shell
chown 0.0 /system/xbin/su
chmod 06755 /system/xbin/su
rm /data/local.prop
exit
adb reboot
Und noch ein Neustart. Nun die letzte Zeile eintippen:

adb install Superuser.apk
Das wars es. Nun ist das Amazon Kindle HD gerootet.

Achtung: Diese Anleitung soll nur für das Amazon Kindle HD 7 sein. Andere Geräte könnten gebrickt werden.

Ferner wird darauf hingewiesen, das Kindle HD Updates nicht installiert werden sollten, da zu vermuten ist, das Amazon diese Lücke schließen wird. Bevor man also ein Update macht, sollte man sich kundig machen, ob eine neue Firmware Version auch bereits gerootet werden kann.