Originalansicht: Apple iPhone: App-Icons und Schriften größer darstellen - so wird es gemacht

'So langsam brauch ich wohl eine Brille' - dieser Satz ist ab einem bestimmten Alter immer häufiger zu hören. Wer ein iPhone hat, kann die Sehschwäche aber dadurch ausgleichen, dass Symbole und Texte vergrößert werden. Wir erklären nachfolgend, wie das funktioniert


Um die bisherige Standardgröße bei Schriften und Symbolen zu verändern, sind folgende Schritte notwendig:

  1. App "Einstellungen" öffnen
  2. Jetzt "Anzeige & Helligkeit" antippen
  3. Jetzt ganz unten im Bereich "Anzeigezoom" auf "Anzeige" tippen
  4. Jetzt in der Kopfzeile auf "Vergrößert" tippen, so dass sich das Feld blau einfärbt (Bild oben)
  5. Jetzt oben rechts auf "Einstellen" tippen
  6. Änderung über ""Vergrößert" wählen" am unteren Bildrand bestätigen


Im Anschluss führt das iPhone einen teilweisen Neustart aus, der jedoch in wenigen Sekunden erledigt ist. Nach der Umstellungen fällt sofort auf, dass die App-Icons größer dargestellt werden. Der Hake dabei ist, dass jetzt weniger Reihen mit Symbolen angezeigt werden können. Daher werden die Symbole in der letzten Zeile jeweils auf eine neue Unterseite verschoben, von wo aus sie dann gestartet werden müssen. Wer also beispielsweise bislang drei Unterseiten mit Apps hatte, bekommt künftig deren sechs angezeigt. Größer dargestellt werden auch alle Schriften, etwa in den Menüs und auch in den jeweiligen Anwendungen - von Ausnahmen wie diversen Spielen abgesehen.

Die Umstellung kann natürlich auch wieder rückgängig gemacht werden. Dazu müssen die oben genannten Schritte erneut ausgeführt werden, wobei dieses mal die Schaltfläche "Standard" angetippt und mit "Standard wählen" bestätigt wird.

Meinung des Autors: Das iPhone hat eine interessante Möglichkeiten für diejenigen, deren Augen schlechter werden (oder wenn die Arme zu kurz sind). In diesem Fall kann einfach die Darstellung auf dem Display vergrößert werden. Durchaus praktisch, wobei auf Dauer eine echte Sehhilfe natürlich nützlicher ist.