Bereits vor einigen Tagen berichtete das Magazin "iFun" von der Möglichkeit, in Deutschland auch ausländische (und teilweise damit ohne SIM-Lock) iPhone's einzuschicken.
iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − iPhone Garantiereparaturen: Apple überarbeitet Self-Service Seite

Unter der Adresse https://selfsolve.apple.com/agreementWarrantyDynamic.do kann jeder iPhone Besitzer anhand der Seriennummer seinen Anspruch auf Garantie prüfen. Bei der Eingabe der Nummer meines italienischen Gerätes habe ich vollen Anspruch auf Garantie und kann direkt online eine Reklamation machen.

Interessant ist nun die Tatsache, dass ein derartiger Garantietausch bei Nutzern aus dem Forum der "iFun" tatsächlich funktioniert hat. So bekam User "Mark" in Beitrag #91 ein Neugerät ohne SIM-Lock als Ersatz für sein defektes iPhone - ohne Probleme. Auch andere User berichten inzwischen von keinerlei Problemen. Zunächst war nicht klar, ob man zwar das Gerät einschicken kann, dann jedoch ein deutsches gelocktes T-Mobile Gerät als Ersatz erhält. Das dürfte nun geklärt sein.

Auf die Ausführungen der Apple Hotline kann man sich hier offenbar nicht verlassen, da man bei 3 Anrufen 4 unterschiedliche Aussagen hört.

Des weiteren kann man auch in Deutschland problemlos den Apple Care Protection Plan für ein im Ausland erworbenes Gerät aktivieren und verwenden. Vorteil dieser Garantieerweiterung auf 2 Jahre ist vor allen Dingen die Tatsache, dass im Falle eines Defektes ERST das Ersatzgerät an den Kunden geschickt wird und dieser DANACH erst das eigentlich defekte Gerät an Apple schicken muss. So muss man keinen Tag ohne Gerät auskommen.

Wem der Originalpreis zu teuer ist, findet den Protection Plan übrigens immer wieder für deutlich unter 50,-€ bei eBay (normaler Preis = 69,-€) - eine lohnende Investition.