Amazon Underground wird eingestellt – Amazon stellt Dienst für Gratis Apps langsam ein

02.05.2017 07:01 Uhr | Zeiram

Konkurrenz belebt das Geschäft heißt es, und manchmal hat sogar der Kunde etwas davon. Lange Zeit freuten sich viele Android User darum über den Amazon Underground Store, in dem man viele kostenpflichtige Apps völlig gratis nutzen konnte. Damit soll nun aber Schluss sein, denn Amazon will den Amazon Underground Store schließen.

2015 startete die Untergrundorganisation für Android User und war eigentlich eine gute Idee. Natürlich gab es auch hier wieder Gegenstimmen, denn Amazon hat quasi die Nutzung der Apps geprüft. Dafür gab es aber vieles von A wie für Anwender bis Z für Zocker kostenfrei. Besonders die Navigon App war unter Amazons „Actually Free“ Banner sehr beliebt und hier konnte der Nutzer dann weit über 100 Euro sparen.

Amazon hat nun aber im offiziellen Developer Blog die Beendigung des „Actually Free“ Programms bekannt gegeben. Ab dem 31.05.2017 können Entwickler keine neuen Apps mehr in das Underground Programm aufnehmen lassen. Für die Apps die sich bereits in diesem Programm befinden werden aber weiterhin bis Ende 2019 sowohl Updates akzeptiert als auch Gewinne ausgeschüttet die sich aus den Nutzungsminuten errechnen.

Laut dem Blog können Nutzer die ein Gerät der aktuell erhältlichen Fire Tablets verwenden auch vermutlich noch bis Ende 2019 auf die Underground Apps zugreifen. User mit anderen Android Geräten sollen den Zugang im Sommer 2017 verlieren und können sich somit keine weiteren Underground Apps mehr installieren. Die Nutzung der bereits installierten Apps scheint aber auch bis Ende 2019 erhalten zu bleiben. Auch eventuell neu erscheinende Fire Tablets werden wie normale Android Geräte behandelt und bekommen somit auch keinen Zugriff nach dem Sommer 2017.

Warum genau der Dienst geschlossen wird kann man dem Eintrag nicht entnehmen, aber er dürfte mit der Masse an Apps doch auch einiges an Kosten für Amazon generiert haben. Bleibt für Android User zumindest zu hoffen, dass die Gratis-App des Tages oder der Woche wieder zurückkommt.

Meinung des Autors

Besonders Navigon und auch so manches Spiel stand ja scheinbar hoch im Kurs. Habt Ihr den Amazon Underground App Store genutzt, oder wart Ihr gegen das Tracking eurer Nutzung der kostenlosen Apps?

Ähnliche Artikel

Oben