Asus Zenfone 6 oder OnePlus 7 - Hat Asus den Flaggschiffkiller für den OnePlus Flaggschiffkiller?

17.05.2019 14:11 Uhr | Zeiram

Auch Asus hat immer wieder High-End Smartphone und bleibt mit diesen aber, vielleicht auch zu Unrecht, immer ein wenig unbekannt. Ob das neue Asus High-End Modell sich gegen das OnePlus Smartphone durchsetzen kann beleuchten wir im direkten Vergleich Asus Zenfone 6 gegen OnePlus 7 für Euch.

Alles zum Thema Asus und OnePlus auf Amazon

Das Zenfone 6 ist minimal größer hat aber laut Datenblatt das nicht merkbar kleinere Display. Es gibt es 6.4 Zoll großes IPS LCD Display mit einer Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixel Full-HD+ im 19,5:9 Format ohne Notch unter Gorilla Glass 6 mit DCI-P3 100% und HDR10. Beim OnePlus 7 bekommt man ein Super AMOLED Display mit gleicher Auflösung und gleichem Format, aber mit einer kleinen Notch für die Frontkamera unter unbenanntem Gorilla Glass mit DCI-P3.

Beim Prozessor setzen beide auf die aktuelle Qualcomm Snapdragon Octa-Core CPU zusammen mit der Adreno 640 GPU und bieten Varianten mit 6GB/128GB oder 8GB/256GB an, allerdings erlaubt nur das Asus Zenfone 6 auch die Nutzung einer Micro-SD Karte bis maximal 1TB wenn man auf die Dual-SIM Funktion verzichten kann. Beim OS herrscht mit Android 9.0 Pie wieder Gleichstand, wobei OnePlus hier eventuell den besseren bzw. längeren Support hat.

Als Hauptkamera dient am OnePlus 7 eine Dual-Kamera mit 48 Megapixel mit f/1.7 Blende, PDAF und optischem Bildstabilisator zusammen mit einem 5 Megapixel Tiefensensor mit f/2.4 Blende. Am Asus Zenfone 6 sind es 48 Megapixel Weitwinkel mit f/1.8 Blende, Laser AF und PDAF und ohne OIS, aber dafür mit einem 13 Megapixel Ultraweitwinkel-Sensor mit f/2.4 Blende. Beide bieten hier Dual-LED Blitz und HDR.

Die Frontkamera des OnePlus 7 ist mit 16 Megapixel Weitwinkel und f/2.0 Blende schon recht gut bestückt, aber hier kann das Zenfone 6 locker punkten, da es durch seine Klapp-Kamera die hintere Dual-Kamera auch für Selfies nutzen kann. Somit bietet das Asus Zenfone 6 eine Frontkamera mit 48 Megapixel Weitwinkel mit f/1.8 Blende, Laser AF und PDAF und 13 Megapixel Ultraweitwinkel-Sensor mit f/2.4 Blende, Dual-LED Blitz und HDR!

Viele Details sind identisch und es gibt bei Beiden Stereo-Lautsprecher, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, NFC, Bluetooth 5.0, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO und maximal LTE Cat16 mit 1024/150Mbps. OnePlus kommt mit Dolby Atmos Sound, Asus hat DTS Headphone X. Der Fingerabdruckscanner sitzt beim One Plus 7 moderner unter dem Display und es gibt USB 3.0 Type-C 1.0, beim Zenfone 6 sitzt er auf der Rückseite und man nutzt nur gibt USB 2.0 Type-C 1.0. Dafür bietet Asus mit 5.000mAn gegen 3.700mAh den etwas größeren Akku mit Power Bank bzw. Reverse Charging.

Fazit? Das OnePlus 7 bietet für 559€ bzw. 609€ sehr viel Smartphone, Asus hält preislich mit 559€ bzw. 599€ locker mit und bietet mit der Klapp-Kamera die man auch vorne nutzen kann und einer Speicherkarte, und wenn man will mit dem Display ohne Notch, sogar trotzdem Mehrwert. OnePlus hat dafür das knackigere Display und Dolby Atmos zu bieten. Es ist zwar eng, aber Preis-/Leistungssieger ist hier Asus.

Meinung des Autors

Wenn ich die Wahl hätte würde ich hier zum Asus Zenfone 6 greifen, da mir die Lösung mit der Kamera gut gefällt und ich zu den Usern gehöre die auch viel Speicherplatz brauchen, auch wenn sich das so mancher nicht vorstellen kann. Was wäre hier Eure Wahl? OnePlus 7 oder Asus Zenfone 6?

Ähnliche Artikel

Oben