Asus Zenfone 6 oder ZTE Axon 10 Pro - Wer ist der bessere Underdog unter den Flaggschiffen?

20.05.2019 13:36 Uhr | Zeiram

Wenn es um preiswertere High-End Smartphones geht haben viele OnePlus, Xiaomi oder Honor auf dem Schirm aber auch andere Anbieter die man vielleicht nicht so oft ganz oben in den News sieht haben sehenswerte Modelle, wie zum Beispiel Asus oder ZTE. Wer hier mehr Flaggschiff für den verlangen Preis bietet klären wir im direkten Vergleich Asus Zenfone 6 gegen ZTE Axon 10 Pro.

Android Smartphones von A(sus) bis Z(TE) auf Amazon

Auf den ersten Blick sind die zwei Smartphones gleich groß aber dann fällt auf, dass das Asus Zenfone 6 deutlich dicker ist, was an der Frontkamera liegt. Das ZTE Axon 10 Pro nutzt hier nämlich ein 6,47 Zoll großes AMOLED Display mit einer 1.080 x 2.340 Full-HD+ Auflösung im 19,5:9 Format und einer kleinen Tropfen-Notch für die Frontkamera während das Asus Zenfone 6 hier auf einem 6,4 Zoll IPS LCD Display die gleiche Auflösung verwendet, aber sehr wenig Rand ohne Notch bietet. Beide bieten HDR10, Asus packt noch DCI-P3 100% dazu.

Beim Prozessor setzen beide auf die aktuellen Qualcomm Snapdragon 855 Octa-Core CPU mit der Adreno 640 GPU, so dass man genug Power für alle Anwendungen hat. Im direkten Vergleich hat man bei beiden auch 6GB RAM, 128GB internen Speicher und die Option auf eine 1TB Micro-SD Speicherkarte zur Erweiterung. Bei ZTE muss man dazu auf Dual-SIM verzichten, bei Asus steckt die Karte in einem separaten Slot. Beim OS herrscht dann wieder Gleichstand mit Android 9.0 Pie unter der jeweils hauseigenen Benutzeroberfläche.

Bei den Hauptkamera ist das Zenfone 6 mit einer Dual-Kamera mit 48 Megapixel Weitwinkel mit f/1.8 Blende, Laser AF und PDAF zusammen mit 13 Megapixel Ultraweitwinkel mit f/2.4 Blende recht ordentlich, aber das Axon 10 Pro nutzt eine Triple-Kamera mit 48 Megapixel, f/1.8 Blende, PDAF und optischem Bildstabilisator zusammen mit 20 Megapixel Ultraweitwinkel und einer 8 Megapixel Telefoto Linse mit PDAF und optischem Bildstabilisator zusammen mit 3fachem Zoom, 5fachem Hybrid-Zoom und 10fachem Digital-Zoom.

Die Frontkamera des ZTE Axon 10 Pro ist mit 20 Megapixel, HDR und LED-Blitz sicher für manchen Standard in dieser Klasse, aber hier kann dafür das Asus Zenfone 6 punkten. Die Hauptkamera kann über einen Flip-Mechanismus, bei dem so mancher aber eine Sollbruchstelle fürchtet, nach oben umgeklappt werden und wird zu zur Frontkamera für Selfies. Dadurch hat man nicht nur keine Notch, sondern eben auch 48 Megapixel Weitwinkel samt f/1.8 Blende, Laser AF und PDAF zusammen mit 13 Megapixel Ultraweitwinkel und f/2.4 Blende samt Dual-LED Blitz.

Viele Details sind identisch und so kommen beide mit Stereo-Lautsprechern, 24-bit/192kHz Audio, NFC, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, einen USB 2.0, Type-C 1.0 Reversible Connector und sofern unterstützt maximal LTE Cat18 mit 1.200/150Mbps. Asus hat DTS Headphone X und einen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite, ZTE dafür Dolby Atmos und den Fingerprintreader unter dem Display. Abschließen hat Asus dann mit 5.000mAh den größeren Akku, dafür erlaubt ZTE für seinen 4.000mAh Akku auch Qi Wireless Charging.

Fazit? Für Preise knapp unter der 600€ Grenze bieten beide Geräte recht viel High-End. Ein Sieger ist nur bedingt zu ermitteln, da man bei Asus eben die bessere Frontkamera ohne Notch hat, bei ZTE ist dafür die Hauptkamera eindeutig besser und man muss mit der Notch leben. Wer 569€ bis 599€ ausgeben will sollte die beiden Geräte aber vielleicht mit auf die Liste setzen.

Meinung des Autors

Was wäre hier Euer Favorit? Asus Zenfone 6 oder ZTE Axon 10 Pro?

Ähnliche Artikel

Oben