Google Pixel 3a (XL) - Welche SIM Karte passt und gibt es eSIM oder Dual-SIM im Google Pixel 3a (XL)

09.05.2019 08:51 Uhr | Zeiram

Nicht jeder wechselt sein Smartphone regelmäßig und so kann es passieren, dass man beim Kauf eines aktuellen Smartphones mit der SIM Karte nicht mehr auf dem neuesten Stand ist. Welche SIM-Karte man im Google Pixel 3a (XL) nutzen kann und ob es eSIM Support oder Dual-SIM Support im Google Pixel 3a (XL) gibt klären wir in diesem kurzen Ratgeber.

Alles zum Thema Google Pixel 3a (XL) auf Amazon

Die neuen Modelle Google Pixel 3a und Google Pixel 3a XL erlauben auch die Nutzung einer eSIM oder man verwendet eine Nano-SIM Karte. Falsch einlegen kann man diese nicht, da man im SIM-Tray nur Platz für die SIM-Karte hat und es keinen Support für eine Speicherkarte gibt. Die eSIM ist ohnehin fest verbaut und muss mit einem Profil aktiviert werden, was je nach Mobilfunkanbieter variieren kann.

Aktuell ist es leider nach wie vor nicht möglich ein Google Pixel 3a oder Google Pixel 3a XL mit einer eSIM und einer Nano-SIM mit Dual-SIM Funktion nutzen. Dieses Problem gab es schon beim Vorgänger, könnte aber eventuell im Laufe der Zeit mit einem Update behoben werden. Es gibt bereits Screenshots im Netz die eine Dual-SIM Nutzung unter Android Q zeigen.

In der Regel sind viele größere SIM-Karten vorgestanzt und können einfach aus dem größeren Teil herausgedrückt werden, ist dies nicht der Fall kann man eine SIM-Karten-Stanze kaufen und mit Hilfe der beiliegenden Schablone ein passendes Nano-Format erstellt werden. Allerdings macht man dies auf eigenes Risiko, da solche Stanzen durchaus sehr unsauber arbeiteten können und die Karte irreparabel beschädigt werden kann.

In manchen Fällen hat eine schlecht gestanzte Karte sogar den Slot der SIM-Karte am Smartphone beschädigt, und selbst eine gut gestanzte SIM-Karte kann am Ende dann zu dick sein, stecken bleiben und ebenfalls den Slot beschädigen. Die Anschaffung der Stanze ist dazu auch nicht wirklich günstiger als die Gebühr für eine neue Nano-SIM. Wer auf Nummer sicher gehen will sollte daher einfach bei seinem Vertragspartner eine neue passende SIM-Karte beantragen wenn nötig.

Meinung des Autors

So klappt es mit dem Google Pixel 3a (XL) auch mit eSIM oder Nano-SIM, aber leider (noch) nicht gleichzeitig.

Ähnliche Artikel

Oben