Honor 20 oder Huawei P30 - Unterschiede und Gemeinsamkeiten beim Huawei P30 und Honor 20

23.05.2019 12:45 Uhr | Zeiram

Oft sind neue Honor High-End Modelle ja nicht von den davor erschienenen Huawei Top-Geräten entfernt wenn es um die Technik geht und auch bei der neuen Honor 20 Serie vermuten viele viel ähnliches. Wie Ähnlich sich die zwei Smartphones sind beleuchten wir im direkten Vergleich Honor 20 gegen Huawei P30.

Alles zum Thema Honor und Huawei auf Amazon

Das Honor 20 ist etwas größer mit minimal größerem Display. Man hat hier ein 6,26 Zoll großes IPS LCD Display mit einer 1.080 x 2.340 Pixel FHS+ Auflösung im 19.5:9 Format und hat eine Punch-Hole Notch oben links für die Frontkamera. Bei Huawei sind es „nur“ 6,1 Zoll mit gleicher Auflösung und gleichem Format, aber dafür kommt ein OLED Panel mit DCI-P3 und HDR10 zum Einsatz. Hier sitzt die Frontkamera in einer Tropfen-Notch in der Mitte des oberen Rands. Beide Modelle nutzen in der Notch eine Frontkamera mit 32 Megapixel und f/2.0 Blende, nur bei Huawei auch von Leica.

Beim Prozessor kommen beide mit der aktuellen und im 7nm Verfahren von Honor gefertigten HiSilicon Kirin 980 Octa-Core CPU (2×2.6GHz Cortex-A76 & 2×1.92GHz Cortex-A76 & 4×1.8GHz Cortex-A55) und der Mali-G76 MP10 GPU. Beide kommen mit 6GB RAM, 128GB internem Speicher und Android 9.0 Pie unter der jeweils eigenen Benutzeroberfläche aber nur Huawei erlaubt hier die Nutzung einer Speicherkarte, wobei es sich da dann leider um die Nano-SD handelt. Der Fingerabdruckscanner sitzt beim P30 unter dem Display, beim Honor 20 an der Seite.

Das Honor 20 bieten auf der Rückseite eine Quad-Kamera mit 48 Megapixel Weitwinkel, f/1.8 Blende und PDAF, 16 Megapixel Ultraweitwinkel mit f/2.2 Blende, 2 Megapixel Weitwinkel Makro-Kamera mit f/2.4 Blende und einem 2 Megapixel Tiefensensor mit f/2.4 Blende. Das P30 hat zwar „nur“ eine Triple-Kamera aber mit 40 Megapixel Weitwinkel mit f/1.8 Blende, 16 Megapixel Ultraweitwinkel mit f/2.2 Blende und 8 Megapixel Telefoto mit 3fachem optischen Zoom, optischem Bildstabilisator und f/2.4 Blende. Dazu alles mit PDAF und Laser AF und von Leica.

Viele Details sind dann identisch. Es gibt bei Huawei und Honor Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, NFC, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, QZSS, 32-bit/192kHz Audio und maximal LTE-A Cat21 mit 1.400/200Mbps. Das Honor 20 hat zwar als einziger einen IR Blaster, dafür hat das P30 Dolby Atmos, 3.5mm Klinke und einen USB 3.1 Type-C 1.0 Reversible Connector statt USB 2.0. Der Akku ist zum Schluss beim Honor 20 mit 3.750mAh minimal größer benannt als beim Huawei P30 mit 3.650mAh, aber beide laden mit 22.5W Fast battery Charging und nicht kabellos.

Fazit? Das Honor 20 ist mit 499€ vielleicht etwas teurer als so mancher erwartet hat, bietet aber auch recht viel Technik für sein Geld mit cooler Optik durch die Farbgebung. Das Huawei P30 ist durch den Preisverfall mittlerweile mit ca. 529€ allerdings nur minimal teurer und bietet die deutlich bessere Kamera, ein (okay, etwas kleineres) OLED Panel und erweiterbaren Speicher, wenn auch per teurer Nano-SD. Alles in allem ist das Huawei P30 aber durch den gesunkenen Preis der Sieger.

Meinung des Autors

Wer Wert auf die Smartphone Kamera legt sollte vielleicht die paar Euro mehr investieren und dann doch das Huawei P30 nehmen, alle anderen können sich ruhig auch das Honor 20 einmal anschauen.

Ähnliche Artikel

Oben