Honor 20 Pro oder Huawei P30 Pro - Lohnt sich das Warten auf das Honor Smartphone überhaupt?

18.06.2019 11:45 Uhr | Zeiram

So mancher wartet auf das Honor 20 Pro, aber im Moment sieht es trotz Google-Zertifizierung nicht gut für einen Start der Huawei P30 Pro Alternative in Deutschland aus, aber ist das so schlimm? Wie ähnlich sich die zwei Smartphones wirklich sind klärt der direkte Vergleich Honor 20 Pro gegen Huawei P30 Pro.

Alles zum Thema Honor und Huawei auf Amazon

Das P30 Pro ist etwas größer und hat auch das größere Display. Man bekommt hier ein 6,47 Zoll großes OLED Display mit 1.080 x 2.340 Pixel im 19,5:9 Format und Tropfen-Notch in der Mitte des oberen Randes zusammen mit HDR10 und DCI-P3. Beim Honor 20 Pro handelt es sich um ein 6,26 Zoll großes IPS LCD Display mit gleicher Auflösung und Punch-Hole Notch oben links, aber dafür ohne HDR10 oder andere Zusätze und auch ohne IP68 Zertifizierung wie das P30 Pro.

Bei der CPU sind beide mit dem Kirin 980 Octa-Core Prozessor zusammen mit der Mali-G76 MP10 GPU allerdings gleich auf und bieten sehr viel Power für alle Arten der Nutzung. 8GB RAM bieten beide Smartphones, aber zum Einstieg hat das Honor 20 Pro 256GB, das P30 Pro nur 128GB. Beim Huawei Modell kann man dafür eine Speicherkarte nutzen, aber leider ist die Nano-Memory Card relativ teuer. Beide hätten, sofern verfügbar, Android 9.0 Pie als OS.

Der Fingerabdruckscanner sitzt nur bei Huawei unter dem Display, bei Honor wurde er an der Seite verbaut. Beide nutzen eine 32 Megapixel Frontkamera mit f/2.0 Blende, aber nur Huawei bietet hier noch Weitwinkel dazu. Die Quad-Kamera am Honor 20 Pro ist mit 48 Megapixel Weitwinkel (f/1.4 Blende, Laser AF, PDAF, OIS), 8 Megapixel (f/2.4 Blende Laser AF, PDAF, OIS, 3x optischer Zoom), 16 Megapixel Ultraweitwinkel mit f(2.2 Blende und 2 Megapixel Makro-Kamera mit Weitwinkel und f/2.4 Blende gut bestückt, muss aber ohne Linsen von Leica auskommen.

Die Quad-Kamera des Huawei P30 Pro mit Leica Linsen ist für viele nach wie vor besser und bietet auch „nur“ mit 40 Megapixel Hauptlinse einiges für Kamera-Fans. Die 40 Megapixel Linse kommt mit Weitwinkel, f/1.6 Blende, PDAF und OIS und dazu mit 8 Megapixel Periskop Sensor samt f/3.4 Blende, PDAF, OIS und 5fachem optischen Zoom plus 20 Megapixel Ultraweitwinkel Linse mit f/2.2 Blende und PDAF. Der vierte Sensor ist eine TOF 3D Kamera für Tiefeninformationen.

Viele Details sind durch den identischen Prozessor natürlich gleich. Beide kommen mit Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, NFC, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, QZSS, IR-Blaster und maximal LTE-A Cat21 mit 1.400/200 Mbps. Beim Audio verfügen beide über 32-bit/192kHz Audio, aber Huawei hat dazu Dolby Atmos zu bieten. Das P30 Pro nutzt einen USB 3.1 Type-C 1.0 Anschluss während es beim Honor 20 Pro nur USB 2.0 Standard ist und auch der Akku ist mit 4.200mAh bei Huawei minimal größer als bei Honor mit 4.000mAh und wird dazu schneller und auf Wunsch auch kabellos geladen.

Fazit? Das Honor 20 Pro würde für 600€ ein sehr gutes Gesamtpaket bieten, aber zum einen steht der Start nach wie vor in den Sternen und zum anderen fällt der Preis des Huawei P30 Pro und so wie es scheint bekommt man es zumindest mit 128GB Speicher auch bald im Bereich der 600€ Marke. Wer also ein Smartphone mit sehr guter Kamera sucht sollte nicht auf das Honor 20 warten sondern darauf, dass der Preis des Huawei P30 Pro weiter fällt.

Meinung des Autors

Auch wenn mir die Punch-Hole Notch am Honor 20 Pro besser gefällt würde ich hier wohl dann doch durch den fallenden Preis zum Huawei P30 Pro tendieren, und Ihr? Honor P20 Pro oder Huawei P30 Pro?

Ähnliche Artikel

Oben