HTC Opera UL wird möglicherweise zum Facebook-Smartphone

05.11.2012 07:33 Uhr | Salazar

Scheinbar arbeitet Facebook zusammen mit dem Hersteller HTC an einem ersten Facebook-Smartphone. Zu diesem könnte nun ein erster NenaMark-2 Benchmark aufgetaucht sein.

Schon seit einigen Monaten schwirrt das Gerücht herum, das soziale Netzwerk könnte ein eigenes Smartphone bekommen. Hergestellt werden könnte dies vom taiwanischen Hersteller HTC. Dieses Facebook-Smartphone könnte unter der Modellbezeichnung HTC Opera UL erscheinen. Ein erster Benchmark-Test dieses Gerät soll nun bereits aufgetaucht sein, berichtet Areamobile. Erwartet wird dieses Smartphone nächstes Jahr, zu welchem genauen Datum steht aber noch nicht fest, es soll aber Mitte 2013 soweit sein, wird berichtet.

Viele Daten zum HTC Opera UL sind bislang noch nicht bekannt. Dem Benchmark zufolge, könnte das HTC Opera UL aber über einen Qualcomm-Chipsatz mit einer Taktung von 1,4 GHz verfügen. Ebenso soll eine Adreno 305 GPU zum Einsatz kommen. Das Display im Facebook-Smartphone könnte dabei mit 1280×720 Pixel auflösen. Bislang läuft das Gerät noch unter Android 4.1.1 Jelly Bean, soll aber eine auf Facebook angepasste Android-Software bekommen.

Bildquelle: areamobile.de
Oben