Huawei P Smart Z oder Huawei P Smart 2019 - Nur eine Pop-Up Kamera oder ist da noch mehr?

16.05.2019 09:48 Uhr | Zeiram

Huawei hat nun auch das P Smart Z mit Pop-Up Kamera bei uns vorgestellt aber das P Smart 2019 ist auch noch gar nicht so alt und bietet recht viel Smartphone für seinen Preis. Zu welchem Gerät man greifen sollte oder ob sich für P Smart 2019 Nutzer sogar ein Wechsel lohnt klären wir im Vergleich Huawei P Smart Z gegen Huawei P Smart 2019.

Alles zum Thema Huawei P Smart auf Amazon

Auf den ersten Blick sind sich die zwei Modelle sehr ähnlich, beim zweiten Blick sieht man natürlich die fehlende Notch beim P Smart Z und auch, dass es etwas größer ist und auch das größere Display nutzt. Man bekommt hier 6,59 Zoll während das P Smart 2019 „nur“ 6,21 Zoll hat, aber beide nutzen eine Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixel Full-HD+ im 19.5:9 Format. Auch beim OS herrscht hier mit Android 9.0 Pie unter der EMUI 9.0 Gleichstand.

Im P Smart 2019 arbeitet der Kirin 710, im P Smart Z ist es der Kirin 710F, beide sind scheinbar gleich getaktet und auch in Benchmarks scheint es keine Unterschiede zu geben. Das P Smart 2019 kommt mit 3GB RAM, das Z mit 4GB RAM, aber beide bieten 64GB internen Speicher und einen Slot für eine Micro-SD bis 512GB wenn man auf die Dual-SIM Funktion verzichtet. Der Fingerabdruckscanner sitzt übrigens bei beiden auf der Rückseite.

In Deutschland gibt es das P Smart 2019 mit 8 Megapixel Frontkamera mit f/2.0 Blende und einer Dual-Kamera mit 13 Megapixel, f/1.8 Blende und PDAF zusammen mit einem zwei Megapixel Tiefensensor. Hier kann das P Smart Z auftrumpfen, denn die Pop-Up Frontkamera sieht cooler aus und bietet 16 Megapixel mit f/2.0 Blende während die Dual-Kamera hier mit 16 Megapixel, f/1.8 und PDAF plus dem zwei Megapixel Tiefensensor ausgestattet ist.

Manche Details sind identisch und es gibt bei Beiden einen Mono-Lautsprecher, 3.5mm Klinke, NFC, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, A-GPS, GLONASS und BDS. Bei anderen Punkten hat das P Smart Z aber dann etwas mehr Technik als das P Smart 2019 und bietet Bluetooth 5.0 statt Bluetooth 4.2, LTE Cat12 mit 600/50 Mbps statt LTE Cat6 mit 300/50 Mbps, USB 2.0Type-C 1.0 statt Micro-USB 2.0 und auch den größeren Akku mit 4.000mAh statt 3.400mAh.

Fazit? Die kleinen Details dürften auch für P Smart Fans kaum einen Wechsel rechtfertigen, es sei denn sie wollen UN-BE-DINGT die Pop-Up Kamera haben. Durch den gesunkenen Preis von ca. 179€ ist das P Smart 2019 natürlich auch preislich deutlich attraktiver als das noch neue P Smart Z für ca. 269€ und somit im Duell der klare Preis-/Leistungssieger. Die Pop-Up Technik ist noch teuer und wer diese will kommt aber am P Smart Z nicht vorbei.

Meinung des Autors

Für die einen ist es eine coole Lösung, für die anderen eine Sollbruchstelle. Mit ist das mit der Notch mittlerweile egal und mir würde hier im direkten Vergleich das aktuell deutlich günstigere Huawei P Smart 2019 reichen… Euch auch, oder doch lieber das Huawei P Smart Z?

Ähnliche Artikel

Oben