Huawei P30 (Pro, Lite) Filter Modus der Kamera nutzen - So geht es und diese Filter gibt es!

25.04.2019 07:14 Uhr | Zeiram

Manchmal reicht ein einfacher vorberechneter Filter aus um ein Foto deutlich schöner wirken zu lassen, weil das Motiv eben einfach ins rechte Licht gerückt wird. Dieser kurze Ratgeber zeigt Euch wie man am Huawei P30, Huawei P30 Pro oder Huawei P30 Lite die Filter der Kamera nutzen kann.

Die Auswahl der Filter ist nicht direkt in der Kamera App sichtbar und muss erst über die normale Leiste der verfügbaren Modi geöffnet werden. Startet dazu die Kamera App am Huawei P30, P30 Pro oder P30 Lite und wischt solange über die Text-Leiste mit den verschiedenen Modi bis Ihr den Eintrag Mehr durch Antippen öffnen können. Ihr seht nun eine Seite mit allen weiteren verfügbaren Modi und könnt dort auch den Eintrag für die Filter öffnen.

Hier könnt Ihr nun folgende Filter auswählen:

  • Blau
  • Dämmerung
  • Einfluss
  • Heiligenschein
  • ND (Neutraldichtefilter, ND-Filter, Neutralfilter)
  • Nostalgie
  • Sentimental
  • Valencia

Mit Ohne schaltet man den Filter dann wieder ab. Bei den meisten Filtern hat man nach dem auswählen noch einen Schieberegler am rechten Rand des Vorschaufensters mit dem man die Intensität einstellen kann. Natürlich sind auch hier wieder Weitwinkel, einfacher Zoom, 5facher Zoom und 10facher Zoom verfügbar.

Kleiner Hinweis: Viele Tipps und Tricks für die Kamera wurden mit dem Huawei P30 Pro erstellt und in der Regel sollten diese sich auch auf dem Huawei P30 und dem Huawei P30 Lite nutzen lassen, da es oft Funktionen aus dem EMUI User Interface sind. Es kann aber durchaus sein, dass der eine oder andere Ratgeber nur mit dem Huawei P30 Pro funktioniert oder auf dem P30 oder P30 Lite weniger Möglichkeiten bietet.

Meinung des Autors

So nutzt man am Huawei P30, P30 Pro oder P30 Lite zusätzliche Filter um schnell ein Photo mit einem Effekt zu versehen.
Oben