iOS 12: Bilder in der Fotos App ausblenden

15.10.2018 17:05 Uhr | iFreddie

Man muss Fotos nicht direkt löschen, man kann sie einfach auch ausblenden.

Nicht jedes Foto ist gelungen, für alle Augen bestimmt oder welche Gründe auch immer man anführt, weshalb man ein Bild schlussendlich aus seiner Sammlung löscht. Doof nur, wenn man ein solches Bild irgendwie ja doch lieber behalten würde. Für solche Fälle bietet die Fotos App auf iPhone & Co eine einfache Möglichkeit um Fotos auszublenden, man könnte auch „verstecken“ sagen.

Fotos ausblenden

  • Im ersten Schritt öffnet man die Fotos App, praktischer weise navigiert man zum Album „Alle Fotos“. Zum auswählen der auszublenden Bilder kann aber auch jedes andere Album in der Fotos App genutzt werden.
  • Nun gilt es die Fotos, welche ausgeblendet werden sollen, zu markieren. Hierzu klickt man oben rechts auf den Button „Auswählen“, nun werden die gewünschten Fotos markiert.
  • Wenn alle Bilder markiert wurden muss in der linken Ecke am unteren Bildschirmrand der Button zum Quick Action Menü angeklickt werden, das kleine Viereck mit dem Pfeil ist gemeint.
  • Im nun geöffneten Menü die untere Reihe der Icons durchsuchen, hier findet sich der Punkt „Ausblenden“, dass entsprechende Icon anklicken.
  • Jetzt folgt ein Popup, welches darauf hinweist das die markierten Fotos in der gesamten Mediathek ausgeblendet werden und in das Album „Ausgeblendet“ verschoben werden.

[SLIDER]


[/SLIDER]

Fotos wieder einblenden

Möchte man ausgeblendete Fotos wieder für die gesamte Mediathek verfügbar machen, dann kann man dies ebenso leicht erreichen.

  • Im Album „Ausgeblendet“ markiert man einfach die gewünschten Aufnahmen und ruft das Action Menü auf. Hier findet sich nun der Punkt „Einblenden“. Die Bilder werden nach anklicken wieder in den Ordner „Alle Fotos“ verschoben.

Meinung des Autors

Eine gute Möglichkeit zum organisieren der Fotosammlung.

Ähnliche Artikel

Oben