LG plant eigenen 64 Bit-Octacore-Chipsatz - Konkurrenz für Snapdragon 810?

18.02.2015 12:14 Uhr | Salazar

Vom LG NUCLUN-Chipsatz haben bislang wohl die wenigsten etwas gehört. Nichts desto trotz ist der Hersteller nach wie vor an einem eigenen Chipsatz dran. Neuesten Berichten soll LG wohl an einem 64 Bit-Chipsatz mit acht Kernen arbeiten, der als direkter Konkurrent zum Snapdragon 810 von Qualcomm fungiert.

Wer den Namen LG NUCLUN hört, dem dürfte dies wohl nichts sagen. Es handelt sich hierbei um einen Octacore-Chipsatz von LG, der bislang auch schon in einem Smartphone zum Einsatz kommt. Allerdings handelt es sich bei dem Smartphone um ein exklusives Gerät für den südkoreanischen Markt. Das LG G3 Screen, welches den LG NUCLUN beherbergt soll dabei allerdings nicht unbedingt geglänzt haben. Das Gerät soll, aufgrund des Chipsatzes, unter Überhitzungs-Problemen gelitten haben. Daher ist es eher unwahrscheinlich, dass der LG-eigene Chipsatz über kurz oder lang international verfügbar sein wird. Allerdings scheint LG an einem weiteren Chipsatz zu arbeiten, wie man bei PhoneArena berichtet.

Dem Bericht zufolge wurde seitens koreanischen Medien bekannt, dass es sich bei dem neuen Chipsatz um einen Octacore handeln soll. Ziel dürfte es sein, als direkter Konkurrent zum Snapdragon 810 von Qualcomm aufzutreten. Im Inneren sollen dabei vier Cortex-A72- und vier Cortex-A53-Kerne ihren Dienst verrichten, wobei der Chipsatz auf ARMv8 basiert. Produziert werden soll der Chipsatz dabei von TSMC, höchstwahrscheinlich im 20-Nanometer-Verfahren. Etwas unklarer ist das Bild hinsichtlich der GPU, die zum Einsatz kommen soll. Es dürfte sich aber aller Voraussicht nach um eine Mali-GPU handeln. Einen genauen Release-Termin gibt es derzeit noch nicht, Ende 2015 soll aber angestrebt sein.

Meinung des Autors

Auch LG will nun groß ins Chipsatz-Geschäft einsteigen. Mit Qualcomm hat man allerdings einen erfahrenen Konkurrenten vor sich und auch Samsung mit seinen Exynos-Chips ist quasi ein alter Hase. Leicht wird es LG nicht haben.
Oben