Realme 3 Pro oder Samsung Galaxy A40 - Wer bietet mehr Smartphone für 200€ in der Mittelklasse?

22.05.2019 10:48 Uhr | Zeiram

Das Samsung Galaxy A40 bietet recht viel Samsung-Qualität zum kleinen Preis aber nun will Realme auch in Europa durchstarten und das Realme 3 Pro zum Kampfpreis von 199€ anbieten. Wer unter der 200€ Marke mehr zu bieten hat klären wir im direkten Vergleich Realme 3 Pro gegen Samsung Galaxy A40.

Alles zum Thema Realme und Samsung auf Amazon

Auf den ersten Blick wirkt das Realme 3 Pro hochwertiger, ist deutlich größer und hat damit auch das größere Display. Man bekommt hier auf einem 6.3 Zoll IPS LCD Display eine Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixel Full-HD+ im 19,5:9 Format unter Gorilla Glass 5 während man beim Samsung Galaxy A40 ein 5.9 Zoll großes Super AMOLED Panel mit gleicher Auflösung und gleichem Format unter nicht näher benanntem Glass hat. Beide nutzen Android 9.0 Pie unter der jeweils eigenen Oberfläche.

Während im A40 der Exynos 7885 Octa-Core Prozessor im 14nm Verfahren zusammen mit der Mali-G71 MP2 GPU arbeitet werkelt im Realme 3 Pro die Qualcomm Snapdragon 710 Octa-Core CPU im 10nm Verfahren mit der Adreno 616 GPU. Letztere schneidet in den verschiedenen Benchmarks oft deutlich besser ab. Beim Speicher bieten beide 4GB/64GB und die Option auf eine Micro-SD Karte, ohne dass man auf die Dual-SIM Funktion verzichten muss.

Die Kameras sind in beiden Smartphones von den Megapixeln her gesehen identisch. Die Frontkamera löst mit 25 Megapixel auf und nutzt eine f/2.0 Blende, die Dual-Kamera auf der Rückseite nutzt 16 Megapixel mit f/1.7 Blende und einen zusätzlichen 5 Megapixel Sensor. Letzterer hat bei Realme eine f/2.4 Blende und bei Samsung eine f/2.2 Blende, Samsung hat hier dazu auch noch Weitwinkel für den 5 Megapixel Sensor hinten und Weitwinkel und Ultraweitwinkel vorne.

Viele Details sind auch gleich und so gibt es hier wie da 3.5mm Klinke, Single-Lautsprecher, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A-GPS, GLONASS und einen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite. Samsung punktet hier dann mit NFC, LTE Cat12 mit 600/150Mbps statt LTE Cat6 mit 300/75 Mbps und USB 3.1 Type-C 1.0 statt Micro-USB 2.0. Das Realme Smartphone darf dann aber zum Abschluss mit 4.045mAh gegen 3.100mAh den deutlich größeren Akku haben.

Fazit? Für 199€ bekommt man beim Realme 3 Pro das deutlich größere Display und auch mehr Rechenleistung, das Samsung Galaxy A40 hat dafür bei gleichem Preis das knackiger Display und mehr technische Details zu bieten. Wer für sein Geld mehr Power will greift zu Realme, wer in der Preisklasse mehr Wert auf die Kamera legt nimmt Samsung.

Meinung des Autors

Ich nutze Smartphone-Kameras nicht so oft und finde daher das Realme 3 Pro durch Größe und CPU interessanter, aber das sieht so mancher sicher anders? Was wäre hier Euer Favorit? Realme 3 Pro oder Samsung Galaxy A40?

Ähnliche Artikel

Oben