Samsung Galaxy S10 (Plus), S10e Adaptive Helligkeit funktioniert nicht korrekt? Das kann helfen!

19.06.2019 09:27 Uhr | Zeiram

So mancher nutzt gerne die automatische Bildschirmhelligkeit um die Beleuchtung des Displays an die Umgebung anzupassen, und an den Samsung Galaxy S10 Modellen funktioniert dies sogar mit KI Support. Was man machen kann wenn die Adaptive Helligkeit am Samsung Galaxy S10, S10+ oder S10e nicht funktioniert und wie man die Adaptive Helligkeit kalibrieren kann zeigt dieser kurze Ratgeber.

Alles zur Samsung Galaxy S10 Serie auf Amazon

Der Support der KI kann hier auch das Problem sein, denn wenn man zum Beispiel die automatische Helligkeit immer wieder über den Schieberegler nachregelt kann sich das System dies durchaus für die eigenen Settings merken und so zu ungewollten Einstellungen führen. In diesem Fall sollte man versuchen die automatische Bildschirmhelligkeit neu zu kalibieren.

Haltet dazu zum Test den oberen Rand des Display bedeckt. In diesem sitzen auch die Lichtsensoren und das System sollte nun „denken“, dass man sich in einem völlig dunklen Raum befindet und dann dementsprechend reagieren. Wird das Display ganz dunkel schaltet man die Autohelligkeit aus.

Schiebt nun den Regler ganz nach Links, haltet dabei die Lichtsensoren weiter verdeckt, und aktiviert und deaktiviert die Funktion für die Auto-Helligkeit schnell. Geht dann in eine sehr helle Umgebung, am besten unter eine eingeschaltete Lampe oder die helle Sonne, gebt die Lichtsensoren frei und schiebt den Regler dann ganz nach rechts.

Meinung des Autors

Die automatische Bildschirmhelligkeit am Samsung Galaxy S10, S10+ oder S10 funktioniert nicht so richtig? Das kann helfen!

Ähnliche Artikel

Oben