Samsung Galaxy S10 (Plus), S10e Kompass kalibrieren mit Service Menü oder Google Maps

03.06.2019 13:57 Uhr | Zeiram

Die Samsung Galaxy S10 Modelle verfügen auch über einen Magnet-Sensor der für Google Maps oder auch andere Navigationsfunktionen wichtig ist, aber dieser Sensor kann durchaus falsche Werte liefern. Wie man den Magnet-Sensor für den Kompass des Samsung Galaxy S10, S10+ oder S10e neu ausrichten kann zeigt dieser kurze Ratgeber.

Alles zur Samsung Galaxy S10 Serie auf Amazon

Eine Möglichkeit, die natürlich dann auch mit vielen anderen Smartphones nicht nur von Samsung funktioniert, ist das kalibrieren über Google Maps. Öffnet dazu Google Maps und tippt dann auf den eigenen Blau markierten Standpunkt. Im sich öffnenden Fenster kann man unten links dann Kompass kalibrieren auswählen und wenn die Genauigkeit als Niedrig angezeigt wird bewegt man das Gerät gemäß Anzeige solange in Form einer Acht bis es sich auf Hoch ändert.

Mit den S10 Modellen, und natürlich vielen anderen Smartphones auch, kann man statt dessen das Servicemenü öffnen. Geht dazu in die Telefon App und gebt den Servicecode *#0*# wie eine Telefonnummer ein. Es öffnet sich ein Menü mit mehreren Kacheln aus dem Ihr dann auf Sensor gehen und danach dann auch den Eintrag für den Magnetic Sensor sehen könnt. Wird hier eine 0 gezeigt sollte man das Smartphone kalibrieren. Tippt dazu auf den kleinen Eintrag SELFTEST und dreht das Galaxy S10 Modell dann solange um seine drei Achsen, bis die Anzeige auf eine 3 wechselt.

In beiden Fällen soll man die Bewegungen in der Regel zwar dreimal ausführen, es kann aber auch nötig sein das Ganze deutlich öfter zu machen. Sollte beides keine Lösung bringen kann man einen Defekt der Hardware leider nicht ausschließen.

Meinung des Autors

So kann man am Samsung Galaxy S10, S10+ oder S10e bei Bedarf den Kompass kalibrieren.

Ähnliche Artikel

Oben