Sony: Update auf Android 6 Marshmallow gestartet - Xperia Z5 macht Anfang - UPDATE VIII

28.04.2016 09:14 Uhr | Geronimo

04.03.2016, 10:41 Uhr:
Bei Sony gab es zuletzt einige Verwirrung wegen des Update auf das aktuelle Android 6.0 Marshmallow. Diese drehte sich hauptsächlich um die Frage, ob die aktuellen Top-Smartphones Xperia Z5, Xperia Z5 compact und Xperia Z5 Premium in der ersten Welle versorgt werden oder nicht. Jetzt gibt es zumindest in diesem Punkt Entwarnung

Kommt es oder kommt es nicht: das war die Frage vieler Besitzer der Smartphones Xperia Z5, Xperia Z5 compact und Xperia Z5 Premium in Bezug auf das Update auf die aktuelle Android-Version. Die Antwort steht jetzt fest und lautet: kommt. Und das sogar als erstes, denn für die genannten Smartphones hat der japanische Netzbetreiber NTT Docomo jetzt mit der Verteilung begonnen. Laut Xperiablog erhalten die Geräte dabei die Firmware-Version 32.1.F.0.43. Das weckt Hoffnungen, dass es auch in anderen Teilen der Welt bald mit der Verteilung losgeht.

Über den weiteren Fahrplan kann nur munter spekuliert werden. Im Beta-Test zur Verteilung wurde das neue Betriebssystem auf den Geräten Xperia Z2, Xperia Z3 und Xperia Z3 compact geprüft, die dann auch das Update als erstes erhalten sollten. Die Smartphones der Xperia Z5 Reihe waren in diesem Test nicht dabei, was die Vermutungen ausgelöst hat, dass diese Geräte nicht in der ersten Welle versorgt werden. Kurze Zeit später gab es aber bereits komplett anders lautende Aussagen, denn auf einmal wurden Xperia Z4 Tablet und Xperia Z3+ als Geräte genannt, die Zusammen mit allen Versionen des Xperia Z5 als erste das Update erhalten würden.

Daher ist derzeit völlig offen, wo, wann und mit welchen Smartphones und Tablets es bei der Verteilung des Updates weitergeht. Sobald es dazu weitere Informationen gibt, werden wir darüber berichten.

Update, 07.03.2016, 11:16 Uhr: Sony Mobile hat jetzt mit der weltweiten Verteilung von Android 6.0 Marshmallow begonnen. Dabei kommt die Firmware-Version 32.1.A.1.163 zum Einsatz. Versorgt werden laut diversen Meldungen von Nutzern die zuvor angekündigten Geräte Xperia Z5, Xperia Z5 compact und Xperia Z5 Premium. Das Update wird, wie üblich, in Wellen verteilt, weswegen es durchaus einige Tage dauern kann, bis das Update bei allen Nutzern eintrifft. Der Vorgang lässt sich möglicherweise beschleunigen, indem manuell über die Smartphones nach Updates gesucht wird. Alternativ kann auch die PC-Software Xperia Companion (oder Bridge für einen Mac) heruntergeladen und installiert werden, um das Update durchzuführen.

In den Kommentaren dürfen gerne Meldungen zur Verfügbarkeit des Updates sowie den ersten Erfahrungen hinterlassen werden. Dies ist auch als Gast ohne vorherige Anmeldung möglich.

Update, 08.03.2016, 11:50 Uhr: Sony hat jetzt auch mit der Verteilung an weitere Geräte begonnen. Als nächstes werden das Smartphone Xperia Z3+ sowie das Xperia Z4 Tablet mit dem Update versorgt. Die Firmware ist dabei die gleiche wie beim Xperia Z5. In Kürze dürften weitere Freigaben erfolgen, unter anderem für das Xperia Z3+ Dual sowie diverse ältere Geräte.

Update, 09.03.2016, 11:35 Uhr: Sony Mobile hat jetzt ein Video veröffentlicht, in dem die wichtigsten Änderungen von Android 6 Marshmallow auf Xperia-Smartphones vorgestellt werden. Dazu zählen unter anderem mehr Funktionen bei der Nutzung der Kamera, Verbesserungen der Akkulaufzeit, vereinfachte Möglichkeiten zum Teilen von Inhalten sowie eine erweiterte Editier-Funktion von Texten. Zudem sind natürlich diverse funktionale sowie optische Änderungen und Ergänzungen im Update enthalten.

Zu Terminen für weitere Freigaben gibt es hingegen keine Aussagen von Sony, hier muss man einfach abwarten.

Update, 14.03.2016, 9:45 Uhr: Im Rahmen des Beta-Programms von Sony Mobile dürfen jetzt diverse Nutzer von Xperia Z3, Xperia Z3 Compact und Xperia Z2 das Update auf Android Marshmallow testen. Dieses dürften also die nächsten Smartphones sein, die mit dem Update versorgt werden. Mit enthalten ist das vom Xperia Z5 her bekannte Camera 2.0.0 User Interface, bei dem sich bestimmte Grundeinstellungen sehr einfach mit Wischgesten ändern lassen. Ein Termin für die Freigabe liegt noch nicht vor.

Update, 29.03.2016, 9:57 Uhr: Möglicherweise hat Sony ein grundlegendes Problem bei der Verteilung von Android 6 Marshmallow. Es gibt inzwischen Berichte zahlreicher Nutzer eines Xperia Z5, die über Probleme nach dem Update klagen. Eines der größeren davon ist es, dass der Google Play Store direkt nach dem Öffnen abstürzt, was angeblich auch durch diverse Tricks wie Löschen des Cache nicht beseitigt werden kann.

Abhilfe schafft aktuell wohl nur die komplette Neuaufsetzung des Gerätes. Allerdings berichten einige Nutzer, dass die Aktualisierung der Play Services bereits zur Fehlerbeseitigung geführt habe. Bei Sony hingegen scheint man größere Probleme zu vermuten, denn in Kanada wurde jetzt die weitere Verteilung von Android 6 Marshmallow vorerst gestoppt. Inwieweit das auch für andere Regionen und Geräte gilt, bleibt abzuwarten.

Update, 11.04.2016, 8:48 Uhr: Bei Sony geht es endlich mit der Verteilung weiter. Seit Ende letzter Woche gibt es für die Smartphones Xperia Z5, Xperia Z5 Compact und Xperia Z3+ (inklusive entsprechender Dual-SIM-Versionen) ein neues Update, mit dem die Probleme der vorherigen Version (siehe letztes Update) der Vergangenheit angehören sollten. Bislang steht die aktualisierte Ausgabe aber noch nicht für Xperia Z5 Premium sowie Xperia Z4 Tablet zur Verfügung, doch das sollte sich in Kürze ändern.

Gute Nachrichten gibt es auch für die Nutzer von Xperia Z2, Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact, den für diese Smartphones wird das Update auf Android 6.0 Marshmallow erstmals bereit. Allerdings wird bislang nur jeweils eine Version der Geräte versorgt, diese sind: Xperia Z2 (D6503), Xperia Z3 (D6603) und Xperia Z3 Compact (D5803). Diese Versionen sind/waren auch in Deutschland erhältlich, weswegen sich hierzulande diverse Nutzer über eine Aktualisierung freuen dürfen. Die bislang noch nicht versorgten Geräte werden wahrscheinlich in Kürze ebenfalls das Update erhalten.

Welche Smartphones und Tablets als nächstes ein Update erhalten, scheint derzeit noch nicht festzustehen. Zumindest hat der bestens informierte Xperiablog bislang noch keine Angaben zu weiteren Beta-Tests veröffentlicht. Sobald es hierzu oder sogar zur tatsächlichen Verteilung Neuigkeiten gibt, werden wird in weiteren Updates darüber berichten.

Update, 19.04.2016, 10:05 Uhr: Das aktuelle Update auf Android 6.0.1 Marshmallow ist jetzt auch für Xperia Z3 Dual und Xperia Z2 Tablet verfügbar. Zudem werden laut Xperiablog weitere Smartphone-Versionen der bereits versorgten Z2 und Z3 Serie freigegeben. Hier die aktuelle Übersicht der versorgten und neu hinzugekommenen Geräte:

  • Xperia Z2 – D6502, D6503
  • Xperia Z3 – D6603, D6646, D6653
  • Xperia Z3 Dual – D6633
  • Xperia Z3 Compact – D5803, D5833
  • Xperia Z2 Tablet – SGP511, SGP512, SGP521

Nach wie vor fehlen aber diverse Smartphones und Tablets, die aber in naher Zukunft folgen sollten.

Update, 27.04.2016, 11:14 Uhr: Für die Nutzer eines Xperia Z3 Tablet Compact gibt es gute Nachrichten, denn sie können jetzt ebenfalls das Update auf Android 6.0.1 Marshmallow installieren. Die neue Firmware wurde gleichermaßen für die WLAN-Versionen (SGP611, SGP612) sowie die Ausgaben mit zusätzlichem LTE-Modem (SGP621, SGP641) freigegeben.

Meinung des Autors

Bei der Verteilung von Android 5 Lollipop war Sony das leuchtende Vorbild, weil zahlreiche Smartphones und Tablets innerhalb kurzer Zeit ein Update erhalten haben und alles sauber angekündigt wurde. Bei Android 6 Marshmallow hingegen gibt es eher die Art Verwirrung, die man eigentlich von Samsung kennt. Immerhin wurde jetzt gestartet und das Xperia Z5 ist dabei.

Ähnliche Artikel

Oben