Sony Xperia 1, Sony Xperia 10 und Sony Xperia 10 Plus - Zu welchem Modell sollte man greifen?

25.02.2019 11:10 Uhr | Zeiram

Sony erfindet seine Smartphone Sparte neu, zumindest namentlich, denn die neuen Modelle haben auch eine neue Nummerierung erhalten und von einem Xperia XZ4 liest man nichts mehr. Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Sony Xperia 1, Sony Xperia X10 und Sony Xperia 10 Plus haben wir hier in einem Vergleich für Euch zusammengefasst.

Auffällig ist bei der neuen Reihe vor allem das lange Display und vielleicht auch deswegen der Wegfall eines kleinen Modells, denn ein Sony Xperia 1 Compact wird es nicht geben. Davon abgesehen ist aber für jeden etwas dabei, sowohl technisch als auch preislich. Das High-End Modell Sony Xperia 1 soll ca. 949€ kosten, das Sony Xperia 10 gibt es für 349€ und das Sony Xperia X10 Plus kann man für 429€ bekommen.

Für den Preis von 949€ bekommt man vor allem viel Display beim Sony Xperia 1, denn das OLED Display unter Gorilla Glass 6 misst 6.5 Zoll mit einem ungewöhnlichen 21:9 Format und einer Auflösung von 1.644 x 3.840 Pixel. Dazu gibt es noch DCI-P3 100%, HDR BT.2020, Triluminos Display und X-Reality Engine. Als OS gibt es natürlich Android 9.0 Pie und die CPU ist hier der topaktuelle Qualcomm Snapdragon 855 Octa-Core Prozessor mit 6GB RAM, 128GB internem Speicher und Slot für eine Micro-SD Karte.

Die Frontkamera klingt mit 8 Megapixel 8 MP Weitwinkel und f/2.0 Blende noch recht normal, aber die Triple-Kamera auf der Rückseite bietet immerhin dreimal 12 Megapixel, einmal Weitwinkel mit f/2.6 Blende, vorausschauendem Dual-Pixel PDAF und 5-Achsen Bildstabilisator, einmal Telefoto mit f/2.4 Blende, zweifachem optischen Zoom und gleichem OIS und PDAF und einmal Ultra-Weitwinkel mit f/2.4 Blende. Der Fingerabdruckscanner ist dabei nicht zu sehen, er wurde wieder an der Seite verbaut.

Auch sonst ist alles, vielleicht für mache bis auf den fehlenden 3.5mm Anschluss, alles vorne mit dabei. Es gibt Stereo-Lautsprecher, 24-bit/192kHz Audio, Dynamic Vibration System, Active Noise Cancellation, Dolby Atmos Sound, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A-GPS, GLONASS, BDS, NFC, USB 3.1 Type-C 1.0 Reversible Connector, LTE bis Cat19 mit 1600/150 Mbps. IP65/68 Zertifizierung und einen 3.300mAh Akku mit Fast Battery Charging 18W und Qi Wireless Charging.

Auch das Sony Xperia 10 und das Sony Xperia 10 Plus nutzen 21:9 Display, allerdings nur mit einer Auflösung von 1.080 x 2.520 Pixel auf einem IPS LCD Display. Im Xperia 10 misst dieses 6 Zoll, im Xperia X10 Plus sind es 6.5 Zoll, und auf die luxuriösen Zusätze des Xperia 1 muss man hier verzichten. Beide kommen mit Android 9.0 Pie und 64GB internem Speicher, das Xperia 10 hat dazu 3GB RAM, das Xperia 10 Plus hingegen 4GB RAM.

Die Prozessoren sind ebenfalls unterschiedlich und während das Xperia 10 mit dem Snapdragon 630 ausgestattet wurde läuft im Xperia 10 Plus der schnellere Snapdragon 636. Trotzdem schaffen beide maximal LTE Cat12 mit 600/50Mbps und haben NFC, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac und Bluetooth 5.0. Vom großen Bruder hat man den Fingerabdruckscanner an der Seite und die 8 Megapixel Frontkamera mit Weitwinkel und f/2.0 Blende übernommen.

Bei den Hauptkameras hat das Xperia 10 auf dem Papier teilweise mehr und bietet 13 Megapixel mit PDAF und einen 5 Megapixel Tiefensensor. Das Xperia 10 hat 12 Megapixel, aber die mit Weitwinkel, f/1.8 Blende und PDAF und der 8 Megapixel Sensor dazu verfügt über f/2.4 Blende, PDAF und zweifachem optischen Zoom. Beim Akku gibt es dann auch nur minimale Unterschiede, denn das Sony Xperia X10 hat 2.870mAh Nennleistung, das Sony Xperia X10 hingegen 3.000mAh.

Fazit? Das Sony Xperia 1 macht einen guten Eindruck, auch wenn das 21:9 Format ein wenig (sehr?) gewöhnungsbedürftig ist. Die Kamera wird mit der bekannten Kameratechnik von Sony sicher gute Bewertungen einfahren und auch sonst hat man viel High-End und muss sich nicht vor anderen Anbietern verstecken, allerdings auch nicht preislich. Mit dem Sony Xperia 10 und dem Sony Xperia X10 Plus gibt es zwei günstige Ableger mit dem 21:9 Format, aber auch hier gibt es davon abgesehen viele Mitbewerber…

Meinung des Autors

Alles in allem bietet Sony hier gewohnte Qualität, aber irgendwie auch nicht viel Neues wenn man vom ungewöhnlichen Format absieht. So ganz kann ich mich damit nicht anfreunden, und Ihr?

Ähnliche Artikel

Oben