Sony Xperia Z Serie: Update auf Android 7.0 Nougat wird verteilt - UPDATE IV

09.02.2017 15:20 Uhr | Geronimo

17.01.2017, 13:36 Uhr:
Bereits Ende November hat Sony das Update auf die derzeit aktuelle Android-Version für die ersten Smartphones der Xperia X Reihe freigegeben, jetzt folgen die Vorgänger. Doch leider gibt es gleich zwei Haken

Beim Update auf Android 7 hat Sony mächtig Gas gegeben, denn die ersten Geräte konnten bereits vor über sechs Wochen aktualisiert werden. Inzwischen steht die neue Firmware für alle Xperia X zum Download bereit, weswegen man sich auf die direkten Vorläufer stürzen kann.

Als erstes bekommen Xperia Z5 und Xperia Z5 Premium das Update spendiert. In Kürze werden dann Xperia Z5 Compact, Xperia Z3+ und Xperia Z4 Tablet folgen. Besitzer eines Xperia Z3 und noch älterer Z-Generationen werden allerdings auf eine Aktualisierung verzichten müssen, da die dort verwendeten GPUs nicht für Android 7 Nougat geeignet sind. Zudem wird derzeit „nur“ Version Android 7.0 Nougat verteilt, auf das überarbeitete Android 7.1.1 wird man noch eine Zeitlang warten müssen.

Da die Verteilung üblicherweise in Wellen erfolgt, kann es durchaus einige Tage dauern, bis das Update auf den einzelnen Smartphones ankommt. Eine manuelle Suche über die Einstellungen des Smartphones oder die Verwendung der Sony-PC-Software kann den Vorgang aber unter Umständen beschleunigen.

Update, 18.01.2017, 11:19 Uhr: Sony hat jetzt das Update für Xperia Z3+ sowie das in Deutschland nicht angebotene Xperia Z3+ Dual freigegeben. Zum Einsatz kommt die gleiche Firmware wie bei den bereits versorgten Xperia Z5 Smartphones.

Update, 23.01.2017, 09:55 Uhr: Laut Xperiablog hat Sony das Nougat-Update für das Xperia Z5 zurückgezogen. Weder auf den entsprechenden Smartphones, noch über die PC-Software ist es derzeit erhältlich. Dabei ist das Update sogar auf den Geräten verschwunden, auf denen es zuvor angeboten, aber noch installiert wurde. Über die Gründe kann nur spekuliert werden, da es keine offizielle Stellungnahme seitens des Herstellers gibt. Ebenso ist unklar, ab wann die Installation wieder möglich sein wird. Alle anderen der zuvor genannten Geräte aus der Xperia Z Reihe werden weiterhin mit dem Update versorgt.

Update, 24.01.2017, 17:38 Uhr: Sony hat aktuell die komplette Verteilung der Updates gestoppt, als Grund werden „Inkonsistenzen“ bei der Software genannt. Betroffen sind Xperia Z5, Xperia Z3+ und Xperia Z4 Tablet sowie deren Ableger. Eine überarbeitete Version soll aber „so bald wie möglich“ veröffentlicht werden, ein konkretes Datum hat Sony Mobile in seinem Twitter-Account allerdings nicht genannt. Die bereits seit längerem versorgte Xperia X Reihe ist offenbar nicht von den Problemen betroffen.

Update, 09.02.2017, 16:20 Uhr: Knapp zweieinhalb Wochen hat Sony zur Fehlerbeseitigung gebraucht, jetzt rollt das Update wieder. Versorgt werden wieder die Geräte aus der Xperia Z5 Reihe, das Xperia Z3+ und das Xperia Z4 Tablet. Ob die Verteilung auch in Deutschland bereits wieder aufgenommen worden ist, ist derzeit nicht bekannt, aber durchaus wahrscheinlich. Dennoch gilt natürlich weiterhin der letzte Absatz des ursprünglichen Artikels.

Meinung des Autors

Bei den Updates auf Android 7 Nougat legt Sony ein ordentliches Tempo vor, denn inzwischen wird bereits die zweite Smartphone-Reihe versorgt. Nach der Xperia X Serie ist jetzt die Xperia Z Serie dran. Allerdings ist nicht alles Gold, was glänzt, wie sich beim genaueren Hinsehen zeigt.

Ähnliche Artikel

Oben