Xiaomi Redmi K20 oder Xiaomi Redmi K20 Pro - Welches Gerät bietet mehr für seine Preisklasse?

28.05.2019 13:11 Uhr | Zeiram

Xiaomi hat wie erwartet die neuen Modelle Xiaomi K20 und Xiaomi K20 Pro vorgestellt und auch wenn die Geräte für Europa als Xiaomi Mi 9T Pro oder Xiaomi Mi 9T spekuliert werden will der eine oder andere vielleicht nicht warten? Welches Gerät mehr für welchen Zweck oder Preis bietet klärt der Vergleich Xiaomi Redmi K20 gegen Xiaomi Redmi K20 Pro für Euch.

Alles zum Thema Xiaomi auf Amazon

Auf den ersten Blick sind die zwei Gerät scheinbar identisch, da sie im selben Gehäuse mit 156.7 x 74.3 x 8.8 mm stecken. Man bekommt ein 6.39 Zoll großes Display mit 2.340 x 1.080 Pixel Full-HD+ im 19,5:9 Format ohne Notch dank mit Pop-Up Selfie Kamera mit HDR unter Gorilla Glass 5, wobei im K20 ein AMOLED Panel steckt, im K20 Pro wird ein Super AMOLED Panel benannt. Als OS nutzen beide Android 9.0 Pie unter Xiaomis MIUI 10. Der Fingerabdruckscanner steckt bei beiden unter dem Display.

Beim Prozessor sieht man dann die Unterschiede, denn während das K20 von der recht ordentlichen Snapdragon 730 Octa-Core CPU der Mittelklasse mit Adreno 618 GPU angetrieben wird steckt im K20 Pro der topaktuelle Snapdragon 855 mit Adreno 640 GPU und bietet natürlich deutlich mehr Power. Beim Speicher bieten beide wieder verschiedene Variationen von 6GB/64GB bis 8GB/256GB. Die Quellen sind sich nicht ganz einig, aber eine Speicherkarte gibt es wohl nicht.

Die Kameras sind relativ gleich. Beide setzen bei der Pop-Up Kamera vorne auf 20 Megapixel mit einer f/2.2 Blende, hinten bekommt man eine Triple-Kamera mit 48 Megapixel Weitwinkel, PDAF und f/1.8 Blende, 13 Megapixel Ultra Weitwinkel mit f/2.4 Blende und 8 Megapixel Telefoto mit f/2.4 Blende, PFAF und zweifachem optischen Zoom. Bei Pro Modell gibt es neben PDAF auch noch Laser AF, aber keiner optischen Bildstabilisatoren. Alles in allem entspricht es der Kamera des Mi 9 SE.

Trotz verschiedener CPUs sind viele Details identisch. Beide bieten zwar schnelles LTE, verzichten aber in dieser Version auf Band 20, nutzen 24-bit/192kHz Audio, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A-GPS, GLONASS, GALILEO, BDS, einen USB 2.0 Type-C 1.0 Reversible Connector mit USB On-The-Go und einen 4.000mAh starken Akku. Letzteren darf das Xiaomi Redmi K20 Pro mit 27W deutlich schneller laden als das Xiaomi Redmi K20 mit 18W.

Fazit? Für Preise ab umgerechnet ca. 260€ bietet das Xiaomi Redmi K20 schon wirklich sehr viel Smartphone und vor allem auch sehr gute Kameras und ein sehr gutes Display in seiner Preisklasse. Das Xiaomi Redmi K20 Pro startet umgerechnet bei ca. 325€ und ist damit eigentlich ein High-End Smartphone zum Mittelklasse-Preis. Ob sich diese Preis bei einem Import halten lassen bleibt abzuwarten und man darf nicht vergessen, dass man aktuell auch auf Band 20 verzichten muss.

https://www.youtube.com/watch?v=UWoJwLx1xhA

Meinung des Autors

Wer ein High-End Smartphone zum kleinen Preis sucht sollte vielleicht den Import eines Xiaomi Redmi K20 Pro nicht ganz verdrängen, sofern er auf Band 20 verzichten kann. Wer das nicht kann muss warten wann und zu welchem Preis das Xiaomi Mi 9T Pro kommt oder gleich zum Xiaomi Mi 9 greifen. Wer die volle CPU-Power nicht braucht wird auch mit dem kleineren Modell sicher glücklich.

Ähnliche Artikel

Oben