Moin

Der israelische Flash Speicher Spezialist wurde nun von Apple übernommen. Gerüchte dazu gab es schon vor einem Monat, der israelische Premierminister machte Andeutungen in dieser Richtung via Twitter.
In einem Standardschreiben des kalifornischen Elektronikunternehmens an Bloomberg wurde Anobit nun als Zukauf bestätigt, Details zu Zielen des Kaufes oder der Kaufpreis wurden darin nicht genannt.

Welche Ziele Apple mit einem solchen Zukauf verfolgt wird schnell klar, wenn man sich vor Augen hält das Flash Speicher für iDevices und Mac´s der Kalifornier bisher zum großen Teil von Samsung zugekauft werden. Die Koreaner zählen sicher nicht in die Kategorie "Freund", Patente....

Für die aktuellen Modelle der iPhones und iPads sollen bereits Anobits Speicher-Controller zum Einsatz kommen. Mit einer Übernahme verspreche man sich, auch Apple’s Expertise in die Produkte einzubeziehen, und eine größer Kontrolle über solch wichtige Komponenten und Funktionalitäten des iOS zu haben, meint MacRumors.
Auch ein spannender Punkt bei dieser Übernahme, die Koreaner selbst zählen zu den Kunden von Anobit, was wohl jetzt Geschichte sein dürfte, Apple wird Samsung nach der Übernahme sicher von der Liste der Kunden streichen.
Dies könnte man als ersten Schlag von CEO Tim Cook sehen, seit er diesen Posten inne hat, auf jeden Fall ist diese Übernahme als großer Schritt in Richtung Unabhängigkeit für Apple zu werten.

Laut Gerüchten hat Apple sich die Übernahme 400 - 500 Millionen Dollar kosten lassen.



Gruß