Originalansicht: Android 5.0: Lautlos-Modus einstellen - so geht's

Mit der Einführung von Android 5.0 Lollipop hat man nicht nur eine neue Android-Version an den Start gebracht, es gab auch einige Neuerungen bei der Software selbst. Unter anderem ist auch ein neues Benachrichtigungs-System eingeführt worden. Dies hat für die Nutzer allerdings zur Folge, dass der Lautlos-Modus nicht mehr genutzt werden kann. Es gibt allerdings einen kleinen Trick, wie man dennoch das jeweilige Smartphone bzw. Tablet auf lautlos bekommt. Wie das funktioniert erklären wir euch nun.


Bislang, also bis Android 4.4 KitKat, war es den Android-Nutzern möglich, ihr Gerät über die Lautstärke-Einstellungen auf lautlos zu stellen. Wer also die Lautstärke-Wippe nutzte, konnte sein Smartphone bzw. Tablet ganz einfach und bequem auf lautlos stellen. Somit wurde man zwar nach wie vor bei einem anstehenden Alarm akustisch informiert (etwa beim Wecker), sonstige Töne waren hingegen ausgestellt. Das hat sich mit Android 5.0 Lollipop allerdings grundlegend geändert. Versucht man nun sein Gerät in den Lautlos-Modus zu versetzen, so bleibt einem nur der Vibrationsmodus. Egal wie sehr man weiter drückt, lautlos lässt sich das Gerät nicht mehr schalten. Es gibt allerdings nach wie vor eine Möglichkeit, wie man das Gerät lautlos bekommt, wir verraten euch wie.


Seit geraumer Zeit besteht ein kleiner Workaround für dieses „Problem“ (obwohl von Google genauso beabsichtigt). Hierfür muss man die Lautstärke des jeweiligen Smartphones auf Eins stellen und es danach neu starten. Nun werdet ihr akustisch nicht mehr über eingehende Nachrichten, Anrufe, etc. informiert und auch der Vibrations-Modus ist nicht aktiv. Dieser Trick hat allerdings einen kleinen Nachteil, denn ein Neustart ist jedes Mal nötig, etwa wenn man die Lautstärke wieder eingestellt hat. Möchte man das Gerät dann wieder lautlos bekommen, muss der Workaround von neuem ausgeführt werden. Man beachte, diese Möglichkeit, das Gerät auf lautlos zu stellen, ist einzig für Smartphones bzw. Smartlets gedacht.

Wer hingegen ein Tablet mit Android 5.0 Lollipop sein Eigen nennt, etwa das neue Nexus 9 von Google, der kann den Lautlos-Modus ein wenig einfacher nutzen, und vor allem ohne den doch recht störenden Neustart. Hierfür wird das Tablet zunächst in den Vibrationsmodus gebracht, danach dann wieder auf Lautstärke Eins. Das Gerät müsste nun in aller Regel weder Vibrationen noch Töne von sich geben.


Grund für die Neuerung ist das neue Benachrichtigungs-System, welches Google mit Android 5.0 Lollipop eingeführt hat. Wer etwa die Lautstärke-Wippe zum Einstellen nutzt, dem dürften die drei neuen Möglichkeiten aufgefallen sein. Hier hat man nun die Möglichkeit „Ein“, „Priorität“ bzw. „Aus“ anzuwählen (LG G3) bzw. „Keine“, „Wichtig“ oder auch „Alle“ zu wählen. Stellt man allerdings auf „Keine“ bzw. „Ein“, so bekommt man absolut nichts mehr mit. Das heißt, weder Ton noch Vibration sind dann wahrnehmbar. Das gilt allerdings auch für alle Bereich, in denen das Smartphone bzw. Tablet sonst auf sich aufmerksam gemacht hätte, also auch kein Alarmsignal und auch keinen Wecker. Wer „Wichtig“ bzw. „Priorität“ wählt, der kann bestimmen, was an Tönen ankommen soll. Hier müssen aber im Vorfeld noch ein paar Einstellungen vom Nutzer selbst vorgenommen werden.

Meinung des Autors: Mit dieser Änderung wird sich Google sicher nicht viele Freunde gemacht haben. Durch dieses Workaorund sollte sich das Problem aber in den Griff bekommen lassen.