Originalansicht: Android 5.0 Lollipop: Easter Egg freischalten – so wird’s gemacht

Schon seit einiger Zeit sind die Easter Eggs unter Android richtig beliebt unter den Android-Nutzern. Das treibt natürlich auch die Entwickler zu immer neuen Herausforderungen. Auch der jüngste Android-Spross namens Android 5.0 Lollipop hat natürlich wieder ein Easter Egg bekommen, dieses Mal sogar ein recht ausgefallenes „Überraschungs-Ei“. Wie ihr es freischaltet könnt erklären wir euch nun.


Wer bereits die ein oder andere Android-Version miterlebt hat, der dürfte sie kennen: Die Easter Eggs. Es handelt sich dabei stets um ein kleines Goodie, welches auf die jeweilige Android-Version anspielt. Bei Android Jelly Bean waren es etwa die Gelee-Bohnen mit Gesichtern, unter Android 4.4 KitKat eine Art Puzzle. Wirklich Mühe gaben sich die Entwickler bei Android aber bei der jüngsten Ausgabe 5.0 Lollipop.

Unter Android 5.0 findet sich nun nicht mehr nur eine lustige Gelee-Bohne oder ein KitKat-Riegel, vielmehr dachten die Entwickler an ein kleines Spielchen. Und hierbei hat man auch die Idee von Flappy Bird aufgegriffen. Es handelt sich natürlich nicht um das echte Flappy Bird, dafür bekommt man aber den Androiden und Lollipops zu Gesicht. Man sei aber bereits vorgewarnt, denn einfach ist der Flappy Bird-Klon wahrlich nicht.

Doch wie kommt man nun zum eigentlichen Easter Egg? Der Weg dorthin ist eigentlich relativ simpel. Wir erklären euch nun, was ihr anstellen müsst um auch in den Genuss des Spiels bzw. des Easter Eggs zu kommen.

Zunächst öffnet ihr die Einstellungen eures Android 5.0-Geräts ( ob es sich um ein Smartphone oder Tablet handelt spielt dabei keine Rolle). Navigiert nun bis ganz nach unten zu den Geräte-Einstellungen bzw. zur Geräte-Info/Telefon-Info (die Bezeichnung ist je nach Hersteller unterschiedlich). Nun sollte man im neuen Fenster nach den Software-Informationen suchen. Auch dieser Punkt dürfte von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich benannt sein. Dort angekommen sucht ihr nun nach der Android-Version, hier solltet ihr auch die Einträge zur Baseband-, Kernel- und Software-Version eures Android-Geräts finden. Nun tippt ihr ganz schnell hintereinander auf die Android-Version. Eine bestimmte Anzahl gibt es nicht, wechselt die Anzeige jedoch zu einem neuen Bildschirm, so könnt ihr aufhören mit drücken.

Im neuen Fenster hat sich nun ein Kreis mittig aufgetan. Tippt ihn an und schon erscheint ein stilistischer Lutscher (nicht umsonst trägt Android 5.0 die Bezeichnung Lollipop) mit der Bezeichnung „lollipop“ im Inneren. Wenn ihr dabei immer mal wieder drauftippt, so ändert sich die Farbe des Lollipops. Das ist aber noch nicht das eigentliche Easter Egg. Nun tippt ihr in die Mitte des Lutschers und haltet eine zeitlang gedrückt. Das macht ihr so lange, bis sich das Fenster wieder ändert. Schon erscheint das eigentliche Spiel bzw. das eigentliche Easter Egg von Android 5.0 Lollipop.

Ab hier seid ihr nun aber vollkommen auf euch alleine gestellt, denn leicht ist das Spiel wahrlich nicht. Erst im x-ten Anlauf konnte die erste Lollipop-Barriere überwunden werden. Wer also Spaß an Herausforderungen hat, der ist mit dem kleinen Spiel von Google bestens bedient. Zudem hat Google mit dem Easter Egg unter Android 5.0 Lollipop durchaus Kreativität bewiesen. Waren es bislang nur schnöde Bildchen bzw. Grafiken, wartet man nun auch mit einem kleinen Zeitvertreib auf.

Meinung des Autors: Mit dem neuen Easter Egg unter Android 5.0 hat sich Google wahrlich etwas einfallen lassen. Zum dauerhaften Spielvergnügen dürfte es hingegen nicht reichen.