Originalansicht: Android M soll auf der Google I/O Ende Mai angekündigt werden

Im letzten Jahr gab es bereits vor der Google-Entwicklerkonferenz Google I/O erste Gerüchte zu Android L, wobei damals noch unklar war, wofür das L stehen wird. Auch in diesem Jahr dürfte eine neue Android-Version angekündigt werden, Android M. Bereits gegen Ende des Monats wird Google dabei die Entwicklerkonferenz abhalten.


Rund drei Wochen noch, dann wird Google wieder die alljährliche Entwicklerkonferenz Google I/O starten. In diesem Jahr ist diese allerdings etwas früher als sonst, rund einen Monat hat man das Event vorgezogen. Bereits gegen Ende Mai wird Google zur Google I/O die neue Android-Version namens Android M ankündigen, so ein Bericht von GSMArena. Ob auch schon mit detaillierten Angaben gerechnet werden kann bleibt aber abzuwarten. Derzeit gibt es aber noch keine genauen Angaben zu den Neuerungen, die unter Android M zum Tragen kommen sollen.

Dafür ist aber die Rede davon, dass Android M "Leistung in allen Arten von workplaces" bringen soll. Was genau damit gemeint ist wird wohl erst zum 28. Mai bekannt, dann wird die Google I/O offiziell starten. Natürlich wird eine neue Android-Version auch die Fragmentierung des Betriebssystems weiter vorantreiben. Nach wie vor gibt es zahlreiche Versionsnummern, die auf den diversen Geräten zum Einsatz kommen. Entsprechend kommt auch Android 5.0 Lollipop auf gerade einmal rund 10 Prozent. Das ist nicht viel wenn man bedenkt, dass diese Android-Version bereits seit gut 6 Monaten zum Einsatz kommt.

Meinung des Autors: In rund drei Wochen ist es soweit, dann wird Google die Entwicklerkonferenz Google I/O starten. Mit dabei sein wird auch Android M, die neue Version des Google-Betriebssystems. Was versprecht ihr euch von der neuen Version?