Originalansicht: Manymo - Android Emulation am Desktop Rechner im Browser

Ihr wollt Android Apps am PC testen, aber euch nicht wirklich Software installieren? Mit Manymo gibt es eine alternativen die sich direkt in jedem Browser nutzen lässt. Ob es aber auch eine Alternative zu richtiger Emulation per Software ist verrät dieser Ratgeber.


Über Programme wie Andyroid oder BlueStacks haben wir ja schon berichtet, aber es gibt auch scheinbar Wege um sich das Installieren von Programmen zu sparen und bequem über den Browser die APK Dateien zu wählen und zu installieren. Heute haben wir uns für euch einmal Manymo unter die Lupe genommen.


Manymo wird einfach über die Webseite https://www.manymo.com/emulators gestartet. Man kann dann zwischen vielen verschiedenen Auflösungen wählen, und sich auch für ein Betriebssystem entscheiden. Je nach gewählter Auflösung stehen Android 2.1 bis Android 4.4 zur Verfügung. Lollipop gibt es leider noch nicht.


Nach dem starten merkt man aber oft schnell den großen Haken, denn Manymo ist nicht kostenfrei. Es gibt eine begrenzte Anzahl an Slots für kostenlose Emulatoren, wenn diese nicht mehr frei sind kann man sich nur für einen kostenpflichtigen Account registrieren. Für Privatanwender sicher keine Option, für Entwickler vielleicht durch die Auswahl an Auflösungen und Android Versionen doch recht Interessant um Apps zu testen.


Wenn man es schafft einen freien Slot zu erhalten findet man das emulierte Gerät nach einer Ladezeit vor. Allerdings nicht ohne Hinweis das man ganz ohne Registrierung nicht wirklich viel machen kann. Mit einem kostenlosen Account kann man dann Webseiten besuchen und Apps installieren. Kosten entstehen keine, aber eine Garantie auf einen freien Slot gibt es damit auch nicht.


An den Screenshots sieht man, dass Tablets im Landscape-Modus genauso wählbar sind wie Geräte im Portrait-Modus. Wählt man ein Gerät in der Portrait Darstellung aus hat man auch eine Schaltfläche mit diversen Buttons und einer Tastatur. Zum Testen ist dies sehr nützlich, aber das sind auch die einzigen Vorteile von Manymo für private User.

Zum einen ist das Ganze sehr langsam, und auch die niedrigen Auflösungen bauen sich sehr langsam auf, und die Kosten für eine volle Nutzung von 9$ bis 199$ pro Monat dürften auch abschreckend sein. Für private Anwender ist Manymo daher nicht wirklich zu empfehlen, aber für Coder, oder auch Leute die Ihre Webseiten auf verschiedenen Auflösungen testen wollen, kann es durchaus eine nützliche Alternative zu Andyroid oder BlueStacks sein.

Meinung des Autors: Leider zu langsam um Software am PC zu nutzen, aber für Entwickler sicher interessant durch die vielen Auflösungen und Android-Versionen die man testen kann.