Originalansicht: Android M wird zahlreiche Neuerungen bieten - Developer Preview veröffentlicht

Zur Google I/O hat Google nun das neue Android-Betriebssystem namens Android M angekündigt. Dabei bietet Android M zahlreiche Neuerungen, ist allerdings noch nicht fertig sondern noch in Entwicklung. Der Release wird ca. mit dem dritten Quartal 2015 angegeben. Immerhin, die Developer Preview ist bereits erschienen.


Bereits gestern startete Google seine Entwickler-Konferenz Google I/O. Mit von der Partie war natürlich das neue Betriebssystem Android M. Neu wird mit Android M vor allem die Rechteverwaltung sein, die nun vergeben werden können. Der Nutzer muss dann einzeln, etwa für Mikrofon, Kamera, Standort oder auch Adressbuch, die Rechte freigeben aber nicht nach der Installation sondern direkt beim Zugriff auf eine der Berechtigungen. Hier hat man nun einen Schritt auf Apple zugemacht. Neu ist allerdings auch das Feature namens "Doze", zu deutsch "dösen". Natürlich soll dies wieder auf die Akkulaufzeit bezogen sein.

Man will, dass das Betriebssystem quasi einen Zeitplan aufgrund des Nutzerverhaltens erstellt und somit zu nicht bis kaum genutzten Zeiten in einen Tiefschlaf fällt und somit noch mehr Akku spart. In einem Test mit zwei Nexus 9-Tablets, eines mit Lollipop, das andere mit M ausgestattet, konnte man nach Angabe von Google eine bis zu zwei Mal längere Akkulaufzeit erzielen. Ebenso wird Android M auch USB Typ C unterstützen, was vor allem ein Verpolen des Ladekabels verhindern wird, doch auch Akkus sollen sich dann schneller laden lassen.

Android Pay, der Google-Bezahldienst, wird dann ebenfalls erscheinen, egal ob innerhalb des Systems oder an Kassen im Einzelhandel. Nötig ist dafür ein NFC-Chip. Zudem will man auch Fingerabdrucks-Sensoren ab Android M unterstützen. Hiermit soll man sich dann etwa mit seinen Anmeldedaten verifizieren können oder aber auch mit Android Pay bezahlen. Vorerst wird die Funktion aber lediglich in den USA verfügbar sein. Laut Google soll Android M bereits im Laufe des dritten Quartals erscheinen. Die Preview kann ab sofort hier für das Nexus 5, Nexus 6, Nexus 9 und den Nexus-Player.

Meinung des Autors: Zahlreiche Neuerungen wird Android M bieten, allen voran die neue Rechteverwaltung von Apps. Ab dem dritten Quartal soll das Betriebssystem dann offiziell ausgerollt werden.