Mobile Odin Pro des Entwicklers Chainfire dürfte noch vielen Usern in guter Erinnerung sein, jedenfalls denen, die sich mit Root und Flash von Samsung Geräten beschäftigen. Mit Hilfe dieser App auf Samsung Smartphones (sofern diese von Mobile Odin Pro unterstützt wurden) war es möglich, direkt auf dem Smartphone (also ohne PC) sowohl Original Firmwares zu installieren als auch Custom Roms ohne den Umweg über ein Custom Recovery zu installieren. Der große Vorteil für User, die ihr Gerät nur gerooted hatten und weiterhin die Original Samsung Firmware benutzten war u. a., das sie eine neue Samsung Firmware flashen konnten, ohne Root zu verlieren.

Nun hat Chainfire den Nachfolger vorgestellt, das Programm Flashfire. Das neue Flashfire Programm soll nicht nur Samsung Geräte unterstützen, sondern kann bereits jetzt auch Nexus Geräte flashen. Die Unterstützung weiterer Hersteller soll ebenfalls möglich sein, wobei es hier aber noch häufig zu einem Warnhinweis kommt, sofern das entsprechende Gerät noch nicht getestet wurde. Aber das Ganze ist auch kein Wunder, denn die App Flashfire hat derzeit noch den Beta Status.

Von daher ist die App derzeit auch noch nicht direkt im Google Play Store erhältlich.

Zur Installation und Nutzung von Flashfire ist wie auch schon bei Mobile Odin Pro lediglich Root nötig. Der Schritt über ein Custom Recovery ist somit weder für die Installation von Flashfire noch für die Installation von Custom Roms nötig. Wie auch schon früher bei Mobile Odin Pro muss eine Custom Rom oder auch die Original Hersteller Firmware lediglich in den internen Speicher des Gerätes kopiert werden um dann mit Flashfire installiert werden zu können. Ein weiterer Vorteil auch bei Flashfire, hiermit können auch Backups angelegt werden.

Kleiner Wermutstropfen, auf Geräten mit kleinem Arbeitsspeicher sollte oder kann Flashfire nicht genutzt werden, da Flashfire laut Entwickler sehr viel Speicher benötigt.

Wie oben schon geschrieben, befindet sich Flashfire noch im Beta Status. Trotzdem hat Chainfire dafür gesorgt, dass man Flashfire „testen“ kann. Im Prinzip meldet man sich dabei über seinen Google Account als offizieller Tester.

Ruft hierzu mit eurem Handybrowser folgende Website auf und meldet euch dort mit eurem Google Account an. https://plus.google.com/communities/...25291346007584

Screenshot_2015-06-08-20-48-06.pngScreenshot_2015-06-08-20-48-20.pngScreenshot_2015-06-08-20-49-11.png


Nach der Anmeldung werdet ihr erneut auf die Flashfire Website zurückgeleitet.


Screenshot_2015-06-08-20-49-59.png


Ruft nun mit dem Handy die Website https://play.google.com/apps/testing/eu.chainfire.flash auf. Im Normalfall solltet ihr bereits dort sehen können, dass ihr als Tester registriert seid und könnt dann dem Link zum Play Store folgen, um Flashfire zu installieren.


Screenshot_2015-06-08-20-51-44.pngScreenshot_2015-06-08-20-53-44.pngScreenshot_2015-06-08-20-54-47.png


Chainfire hat die App Flashfire als „normale“ Version und als Pro Version veröffentlicht. Die Pro Version ist kostenpflichtig (irgendwas zwischen 3 und 4 Euro). Wer bereits Mobile Odin Pro gekauft hat, bekommt Flashfire Pro kostenlos (lediglich wenn man anschließend Mobile Odin Pro vom seinem Gerät entfernen möchte, wird nochmals eine Gebühr fällig (1,19 Euro). Aktuell gibt es aber keinerlei Unterschiede zwischen den Versionen.


Wie ihr anhand Flashfire eine Custom Rom installiert, werde ich euch dann anhand eines Samsung Galaxy S6 Edge in den nächsten Tagen zeigen. Eine Anleitung zum flashen einer Original Firmware findet ihr bereits hier: [Anleitung] Flashen einer Original Firmware mit Flashfire bei Samsung Geräten

Und hier noch der Link zur Original Thread von Chainfire im XDA Forum: http://forum.xda-developers.com/gene...hfire-t3075433



[/COLOR]
Besucht den Autor bei Google+