Originalansicht: Tabs in Chrome für Android zusammenführen oder trennen? So geht’s!

Für die einen war es eine blöde Idee, für die anderen eine geniale Lösung: Im Chrome Browser für Android werden Fenster nicht mehr als wählbare Tabs in sich angezeigt, sondern als einzelne Anwendungen im Taskmanager. Wie Ihr alle Tabs in Chrome selber, und nicht im Taskmanager öffnen könnt zeigt euch dieser Ratgeber.


Mit Lollipop kam der Wechsel und Chrome hat die Tabs standardmäßig nicht mehr einzeln wählbar in der App, sondern jeden Tab separat im Taskmanager wie eine eigene Anwendung stehen. Dieses Feature kommt aber nicht bei jedem gut an. Nutzt man nur Chrome mag es gut gehen, aber mit vielen anderen Apps zusammen sieht es schnell unübersichtlich aus. Mit diesen Schritten könnt Ihr es deaktivieren oder auch wieder aktivieren:


  • Öffnet über die drei Punkte rechts oben das Menü
  • Scrollt herunter zu den Einstellungen
  • Geht zu „Tabs und Apps anzeigen“
  • Schiebt den Regler dort von „AN“ zu „AUS“



Nun kommt der Hinweis, dass die Tabs wieder in den Tab Switcher in Chrome verschoben werden. Die App selber startet sich dann auch neu, um die Änderungen zu übernehmen. Wenn Ihr nun beim aktiven Fenster auf das kleine Icon mit der Zahl rechts oben neben den drei Punkten tippt, kommt Ihr in eine Ansicht in der Ihr direkt zwischen den Fenstern wechseln könnt. Über das Pluszeichen links oben könnt Ihr auch neue Tabs öffnen.

Wenn Ihr es wieder so einstellen wollt, dass Ihr alle Tabs Chrome einzeln im Taskmanager sehr, dann wiederholt die Schritte oben und stellt den Regler wieder zurück auf „AN“.

Meinung des Autors: Seht Ihr die einzelnen Tabs des Browsers lieber in der App selber oder im Taskmanager?