Originalansicht: YouTube-App funktioniert nicht mehr – was tun?

Einer der wohl beliebtesten Google-Dienste ist wohl ganz klar YouTube. Zahlreiche Videos befinden sich auf den Google-Servern und warten nur darauf von den Nutzern angesehen zu werden. Egal um welches Thema es geht, YouTube bietet jedem das passende Video. Dank der YouTube-App können die Videos auch unterwegs auf dem eigenen Smartphone betrachtet werden. Doch was, wenn die App nicht so recht möchte? Wir erklären, wie ihr die YouTube-App wieder flott macht.


Egal ob Haustiervideos, Let’s Plays oder auch Kochvideos, bei YouTube gibt es unzählige Kategorien und Videos. Für jeden Geschmack ist hierbei das passende Video dabei. Damit aber nicht nur zu Hause Videos am PC geschaut werden können hat Google bereits vor einiger Zeit eine passende App herausgebracht, die YouTube-App. Sie ermöglicht es den Nutzern auch unterwegs mit dem Smartphone bzw. dem Tablet die Lieblingsvideos anzuschauen. Das klappt allerdings nur, wenn die YouTube-App auch entsprechend mitspielt. Funktioniert diese nicht richtig, so können auch keine Videos geschaut werden. Was dann zu tun ist erklären wir euch nun.

YouTube-App: So bekommt ihr die Anwendung wieder zum Laufen

Die App von YouTube ist eine feine Sache. Mit ihr ist es möglich, Videos auch unterwegs anzuschauen. Ärgerlich wird es allerdings, wenn die Anwendung plötzlich nicht mehr so richtig laufen möchte. Mit ein paar Tipps könnt ihr die App aber wieder flott machen.

  1. Prüft als erstes, ob ihr auch tatsächlich eine Verbindung mit dem Internet habt, egal ob WLAN oder mobiles Netzwerk. Prüft also eure Statusleiste oder wählt im Browser eine Internetseite.
  2. Ebenso wichtig ist auch eine halbwegs schnelle Verbindung. Bei Schwankungen der Geschwindigkeit kann es ebenfalls schon zu Problemen mit YouTube kommen.
  3. Auch ein Update für die YouTube-Anwendung sollte geprüft werden. Nur wenn die App auf dem neuesten Stand ist funktioniert sie reibungslos.
  4. Es kann durchaus auch vorkommen, dass die Server von YouTube ausgefallen sind. Hier könnt ihr einen Blick auf AlleStoerungen.de werfen um dies zu prüfen.
  5. Ihr solltet zudem auch prüfen, ob euer Datenvolumen auf dem Smartphone aufgebraucht ist. In dem Fall wäre die Geschwindigkeit zu gering um YouTube normal nutzen zu können.
  6. Probiert zudem auch ein vorausgegangenes Update zu deinstallieren. Hierzu einfach in den Anwendungsmanager gehen, die App "YouTube" suchen und dort oben rechts "Updates deinstallieren" antippen. Anschließend das Smartphone neu starten und schauen ob das Problem behoben ist.
  7. Falls es daran auch nicht lag deinstalliert YouTube und installiert die Anwendung neu. Dabei solltet ihr aber schauen, ob im jeweiligen Ordner noch Datenreste zurückgeblieben sind, diese dann gegebenenfalls manuell löschen.

Meinung des Autors: Bei den meisten läuft die YouTube-App reibungslos und ohne Probleme. Doch ab und zu kann es vorkommen, dass die Anwendung nicht mitspielt und YouTube dann nicht mehr funktioniert. Doch was tut man, wenn YouTube nicht mehr funktioniert? Wir geben euch ein paar Tipps.