Originalansicht: Android 6.0 Marshmallow: Aus M wird Marshmallow

Bislang war lediglich der Buchstabe der kommenden Android-Version bekannt. Von Google selbst wurde nun aber bekannt gegeben, welche genaue Bezeichnung und welche Versionsnummer das Betriebssystem bekommen wird. Aus Android M wird nun also Android Marshmallow. Die Versionsnummer wird 6.0 betragen.


Bereits vor ein paar Wochen wurde von Google das neue Android M angekündigt und teilweise auch schon vorgestellt. Dabei konzentriert man sich bei Google nun verstärkt auf die native Unterstützung von Fingerabdruckssensoren. Ebenso will man mit Android M auch die Leistung weiter verbessern, was besonders in einer gesenkten RAM-Auslastung zu sehen ist. Doch damit nicht genug, auch der Akkuverbrauch soll weiter gesenkt werden, was wohl jedem Smartphone-Nutzer gelegen kommt. Nun wurde seitens Google auch die genaue Bezeichnung bekannt gegeben, berichtet man bei GSMArena.

Dabei wird nun aus Android M Android 6.0 Marshmallow. Auch das neue Maskottchen wurde dabei bereits abgelichtet und zeigt den bekannten Androiden mit einem Marshmallow in den Händen. Neben den Verbesserungen an RAM-Management und Akkuverbrauch soll es auch Unterstützung für den neuen USB Typ C-Anschluss geben. Ab sofort gibt es auch neue Preview-Versionen für die Geräte Nexus 5, Nexus 6, Nexus 9 und auch den Nexus Player. Dies dürfte dabei die letzte Vorab-Version sein, ehe man die finale Version an den Start bringen wird.

Meinung des Autors: Nun ist klar, was das "M" bei Android M bedeuten wird. Aus Android M wird nun Android 6.0 Marshmallow. Wer über ein Nexus 5, Nexus 6 oder Nexus 9 verfügt kann sich aktuell auch eine neue Preview-Version von Android 6.0 installieren. Wie ist eure Meinung zum kommenden Android-Betriebssystem?