Originalansicht: Google Now Sprachsuche – So löscht man den gespeicherten Verlauf

Viele User nutzen gerne Google Now um dann so mit Hilfe der Suche per Spracheingabe schneller zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Allerdings speichert Google auch diese Sprachsuche. Wie man die Sprachsuche von Google Now bei Bedarf auch wieder löschen kann zeigen wir euch in diesem Ratgeber.


Es dürfte manchen vielleicht sogar überraschen, dass Google auch diese Suchvariante abspeichert. Wenn Ihr aber euren Verlauf der Suche generell gerne löscht, dann wollt Ihr sicher auch den der Google Now Sprachsuche entfernen können.

Dazu muss man allerdings am besten an einem Desktop PC arbeiten. Geht als erstes auf die Webseite „Web- & App-Aktivitäten“ über diesen Link. Eventuell müsst Ihr euch dort zuerst mit den Daten eures Google Accounts den Ihr auch auf dem Smartphone nutzt anmelden. Ihr kommt dann aber auf eine Seite in der Google eure kompletten Suchen archiviert.

Klickt nun oben Links auf die drei Striche um folgendes Menü zu öffnen:


Klickt nun auf den Menüpunkt „Sprach- und Audioaktivitäten“ um in die entsprechende Übersicht zu gelangen. Hier kommt Ihr vielleicht zu einer recht langen Liste aller Dinge die Ihr über Google Now gesucht oder gemacht habt. Nicht nur Suchanfragen werden hier gespeichert, sondern auch andere Kommandos die Ihr über Google Now gegeben habt.


Wenn Ihr wollt könnt Ihr euch das Gesagte auch noch einmal wiedergeben lassen. Wollt Ihr es aber aus dem Verlauf löschen markiert Ihr die Checkbox link oben bei dem entsprechenden Eintrag. Am oberen Rand des Browsers öffnet sich eine Leiste in der die Anzahl der markierten Einträge mitgezählt wird.


Klickt Ihr nun Links auf „Zurück“ wird der Vorgang komplett abgebrochen und auch die bereits markierten Checkboxen wieder frei gemacht. Drückt Ihr Rechts auf „Löschen“ kommt zunächst noch eine Sicherheitsabfrage in der Google euch darauf hinweist, dass das Löschen die Genauigkeit der Spracherkennung reduzieren kann.


Wenn euch das nicht stört tippt Ihr einfach noch einmal auf den Button „LÖSCHEN“ und die markierten Punkte werden aus der List entfernt. Leider scheint es keine Möglichkeit zu geben um den kompletten Verlauf auf einmal zu löschen.

Meinung des Autors: Einige werden vielleicht nicht mal gewusst haben, dass Google sogar Google Now Spracheingaben sichert. Hauptsache ist nun aber, dass man bei Bedarf weiß wie man diese Sicherungen löschen kann.