Originalansicht: Aquaris A4.5 – Erstes Android One Smartphone in Deutschland erhältlich

Mit dem Android One Projekt wollte Google mit Preisen um die 100 Dollar gute Smartphones auch in Entwicklungsländern erschwinglich machen. Nun ist mit dem Aquaris A4.5 von BQ auch das erste Gerät offiziell in Deutschland zu beziehen.


Zu erhalten ist das Gerät bei Amazon Online, und kostet aktuell mit ca. 187 Euro doch etwas mehr als die ursprünglich angepeilten 100 US Dollar, was aber natürlich auch der Mehrwertsteuer und anderen Faktoren geschuldet ist. Trotz allem könnte das Gerät dem einen oder anderen gefallen.

Das Smartphone verfügt über ein 4,5 Zoll großes IPS Quantum Color Display mit einer QHD Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln und wird von einer MediaTek MT6735M Quad Core A53 CPU mit 1 Ghz und der ARM Mali T720-PM1 GPU mit 450 MHz betrieben.

Mit 1 GB RAM Arbeitsspeicher und 16 GB internem Speicher, die sich mit einer Mirco-SD Karte mit bis zu 64 GB erweitern lässt bewegt man sich eher am unteren Ende des Möglichen. Die Hauptkamera verfügt über 8 Megapixel, einem LED Blitz und kann Videos in Full-HD Qualität aufnehmen, während die Frontkamera über vier Linsen verfügen soll und mit 5 Megapixel auflöst. Immerhin sind alle nötigen Verbindungen wie WLAN, GPS, Bluetooth und auch LTE mit an Bord.


Wer ein Dual-SIM Smartphone bevorzugt kann anstatt der Micro-SD Karte auch eine zweite SIM Karte verwenden, vorausgesetzt die ca. 10 GB Speicher die ab Werk frei bleiben reichen aus.

Ausgeliefert wird das Gerät mit Android 5.1.1 Lollipop, aber ein Update auf Android 6.0 Marshmallow ist wohl bereits ziemlich sicher. Google garantiert bei den Android One Geräten zwei Jahre lang Updates, so dass hier auch Raum für noch kommende Version ist. Da Android One Geräte zudem mit purem Android und ohne Bloatware ausgeliefert werden sollten ist die Anpassung auch relativ schnell machbar.

Quelle: Areamobile

Meinung des Autors: Wer ein günstiges Smartphone mit Update-Garantie auf Android 6.0 Marshmallow sucht sollte vielleicht einmal einen Blick auf das Gerät werfen. Was haltet Ihr vom ersten deutschen Android-One-Smartphone?