Originalansicht: Omate TrueSmart – Günstige Smartwatch mit echtem Android

Omate ist schon länger im Smartwatch-Business unterwegs, allerdings nutzen die meisten Uhren das Nuclus OS und Uhren mit Android Wear findet man dort eher gar nicht. Die eine oder andere Uhr nutzt aber echtes Android, und die etwas ältere Omate TrueSmart bekommt man sogar recht günstig wenn man Glück hat.


Über die bald erscheinende Omate Rise haben wir ja bereits gestern hier berichtet, aber es handelt sich hier nicht um die erste Android Uhr des Anbieters. Mit etwas Glück bekommt man noch die erste Smartwatch die man dort gefertigt hat.

Allerdings ist die Omate TrueSmart auch schon ein wenig älter, daher ist es schwierig sie überhaupt zu bekommen. Auf Ebay oder Amazon bekommt man die Android Smartwatch aber schon mit etwas Glück für um die 100 Euro bis 120 Euro, und für den Preis lesen sich die technischen Daten laute Hersteller nicht schlecht:

  • 1,54 Zoll Touchscreen
  • 240 x 240 Pixel Auflösung
  • MT6572 CPU Cortex A7 Dual-core 1,3 Ghz
  • 1GB RAM
  • 8GB interner Speicher
  • WCDMA 1900MHz or 2100MHz
  • GSM Quad-band 900/1800/850/1900 MHz
  • GPRS Class 12
  • EDGE
  • HSPA DPA 7.2Mbps/UPA 5.76Mbps
  • WiFi IEEE 802.11b/g
  • Bluetooth
  • Camera 5MP interpoliert
  • Video Aufnahmen mit 720p@30fps
  • Micro-SIM Slot
  • 600 mAh Akku
  • GPS
  • Micro-SD Slot
  • USB 2.0
  • Als OS Android 4.4 mit Omate OUIOS 2.1
  • Anbindung an Ostore


Im Ostore bekommt man Downloads für Apps, die laut Omate für Ihre Android Smartwatches geeignet sind. Da es sich nicht um Android Wear handelt findet man hier auch direkt Downloads für Facebook, den Facebook Messenger und WhatsApp, die sich alle durch das OS direkt auf der Uhr nutzen lassen.

Alles in allem ist die Uhr vielleicht immernoch eine gute Alternative wenn man sie bekommt. Es gibt Clone dieser Uhr, zum Beispiel die IconBIT Callisto oder auch diesimvalley MOBILE. Diese sind zwar leichter zu bekommen, aber dafür oft auch teurer.

Meinung des Autors: Vielleicht ist die Uhr ja immernoch Interessant für den einen oder anderen? Auch wenn es nur Android 4.4 ist dürfte die Uhr durch direkte Nutzung von Facebook, WhatsApp und anderen Apps so manchen vielleicht ansprechen?