Originalansicht: Apple Music für Android erlaubt jetzt das Speichern von Titeln auf SD Karte

Mit dem Update auf Version 0.9.5 erlaubt die Apple Music App nun auch die Nutzung von SD Karten.


Seit November letzten Jahres steht Apple Music auch für Android Nutzer zur Verfügung, die App befindet sich aber noch immer im Beta Stadium. Mit dem letzten Update der Anwendung, auf Version 0.9.5, hat der kalifornische IT Hersteller eine sinnvolle Funktion eingefügt.
Apple erlaubt nun den Download von Songs auf zur Speichererweiterung in Mobiltelefonen gesteckte SD Karten. Somit kann Musik offline verfügbar gemacht werden, ohne das man dabei an den zur Verfügung stehenden internen Speicherplatz des Smartphones denken zu müssen.

Der gewünschte Speicherort für die Dateien wird in den Einstellungen der Apple Music App festgelegt. Apple hat die Funktion dabei vorbildlich implementiert und bietet beim Wechsel des Speicherorts auch die Möglichkeit ein, bereits geladene Musiktitel auf die SD Karte zu übertragen. Die Dateien selbst werden kopiergeschützt im m4p Format auf der Speicherkarte abgelegt und lassen sich anderweitig nicht nutzen.


Als weitere Neuerungen bringt das Update für den Radiosender Beats 1 eine Programmvorschau für den aktuellen Tag. Des Weiteren wurden neue Möglichkeiten zur Navigation im Bereich "Meine Musik" in die Anwendung integriert.

Meinung des Autors: Klingt nach sinnvollen Verbesserungen der Anwendung.