Originalansicht: Fossil stellt zwei neue Smartwatches mit Android Wear vor

So mancher Uhrenhersteller ist von dem Trend zur Smartwatch nicht begeistert. Fossil sieht dem Ganzen da wohl entspannter entgegen und mischt auch auf diesem Gebiet mit. Nach der wohl sehr gut angenommen Fossil Q Founder stellt er nun mit der Q Wander und Q Marshal zwei weitere Modelle vor.


Über die elegante und nicht einmal zu teure Fossil Q Founder haben wir hier bereits berichtet. Laut den Kollegen von Android Police gibt es nun mit Q Wander und Q Marshal neue Smartwatches im Portfolio des renommierten Herstellers, und auch mit diesen will man wieder optisch edel wirken.

Auf dem Bild unten sieht man links die Fossil Q Wander und rechts die Q Marshall. Beide sehen mehr nach normaler Uhr aus als viele andere Smartwatches. Technische Daten sind leider so gut wie keine bekannt. Weder Prozessor, noch Speicher oder Akku sind bisher genannt worden. Sie sollen sich aber im ähnlichen Rahmen wie beim Modell Q Founder bewegen.


Auf Nachfrage bei Fossil habe man gegenüber Android Police zudem bestätigt, dass auch diese zwei Modelle wieder über einen sogenannten „platten Reifen“ verfügen. Das Display wird auch hier leider wieder nicht voll genutzt und der untere Streifen ist nicht als Display nutzbar und bleibt schwarz. Somit lässt sich hier dann auch wieder auf die Auflösung von 360 x 326 Pixel schließen.

Im eigenen Blog von Fossil weist man überwiegend auf das Design und die Gehäusemaße der Uhren hin, die bei 44mm und 46mm liegen. Zur Technik verrät man dort nur, dass sich die Uhren kabellos laden lassen werden und über ein Always-On Display verfügen sollen. Ein Release-Termin oder Preise sind noch nicht bekannt aber man spekuliert, dass diese wie bei der Q Founder bei 299 Euro liegen könnten.

Meinung des Autors: Die Fossil Q Founder sieht recht aus, darum bin ich auf die zwei neuen Modelle einmal gespannt, und Ihr?