Originalansicht: Android Smartphones und Tablets sollen Benachrichtigungen an Windows 10 PCs senden

Viele von euch nutzen sicher schon Windows 10 am Desktop Rechner? Das ist natürlich kein Grund auch sein geliebtes Android Smartphone einzumotten und auf ein mobiles Gerät mit Windows 10 umzusteigen, auch wenn dies beim Datenaustauch so manchen Vorteil hätte. Nun will Microsoft aber Android besser einbinden, und die Anzeige von Benachrichtigungen am Windows 10 Rechner mit einem kommenden Update erlauben.


Laut der Kollegen von Areamobile, die sich dabei auf das Online-Magazin The Verge berufen, hat Microsoft dies bei einem Vortrag im Rahmen einer Konferenz der aktuellen Build 2016 selber mitgeteilt. Laut der Aussagen soll Cortana, die ja auch als Android App entwickelt wird, dann in der Lage sein Benachrichtigungen vom Smartphone über Windows 10 ausgeben zu können. Außerdem soll es dann auch machbar sein, dass man durch bessere Interaktionsmöglichkeiten auch direkt vom Windows 10 Rechner auf diese antworten kann.

Damit die Nachrichten vom Smartphone oder Tablet an den Windows 10 Rechner weitergegeben werden müssen diese zuerst über den Cloud Sever von Microsoft geleitet und dann an den PC, oder eben umgekehrt, geschickt werden. Dies Funktioniert dann quasi so ähnlich wie der Modus bei dem man Daten zwischen iOS und Mac Systemen austauschen kann. Allerdings ist damit zu rechnen, dass Apple Geräte wegen des eingeschränkten Zugriffs auf das Datei-System diese Möglichkeit vielleicht nicht in vollem Umfang oder auch gar nicht bekommen.

Das kommende Anniversary Update soll ja ebenfalls mehr Optionen für Cortana bieten, aber ob diese Funktion auch direkt enthalten sein wird bleibt abzuwarten. Bisher sagt Microsoft nur, dass diese Möglichkeit in einer kommenden Version von Windows 10 enthalten sein wird, aber genauere Angaben gibt es bisher nicht.

Meinung des Autors: Wenn man die Apps nicht an Windows 10 anpassen kann, dann wenigstens so? Windows 10 Nutzer ohne entsprechendes Windows 10 Smartphone werden diese Entwicklung sicher begrüßen, oder?