Originalansicht: Zusammenfassung des #madebygoogle Event am 04.10.2016

Gerade lief der Google Event #madebygoogle und natürlich wartete man gespannt auf die Neuheiten die es zu berichten gibt. Neben den neuen Smartphones Google Pixel und Google Pixel XL rechnete man mit News zu Allo, dem Play Store oder auch neuen Chromecast Modellen. Hier haben wir das Ganze einmal für euch zusammengefasst falls Ihr nicht dabei gewesen seid!


Zuerst wurde ein wenig auf die Entwicklung der künstlichen Intelligenz bei Google eingegangen und man brachte natürlich einige Beispiele, wie zum Beispiel den Sieg der Google KI AlphaGo in einem Go Match gegen Lee Sadol mit klarem 4:1. Natürlich wird auch auf die immer besseren Fortschritte in anderen Bereichen eingegangen, wie zum Beispiel der Übersetzung oder Text-zu-Sprache.


Dies soll natürlich alles dem neuen Sprachassistenten Google Allo zugutekommen. Er soll von seinen Nutzern in allen Sprachen lernen, und wenn eine Antwort nicht in der vom User genutzten Sprache vorliegt soll er diese direkt und ohne merkliche Zeitverzögerungen übersetzen können. Dies klingt alles sehr gut, aber bisher gibt es auch im deutschen Google Play Store nur eine englische Version. Warten wir ab was die Zeit bringt.


Nach dieser Einführung gab es die erwartete Ankündigung zu Google Pixel. Die Gäste quittierten die Ankündigung mit Applaus und schon wurde berichtet wie gut Google alles selber entwickelt und erdacht hat. Von der Usability bis hin zur Form und der Hard- und Software. Die Google Pixel Smartphones haben als erste auch den Google Assistenten integriert und so wurde dieser zuerst genau mit allen beeindruckenden Funktionen präsentiert. Wer alles dazu hören will kann sich das Video am Ende ja noch einmal ansehen.


Dann wurde die Kamera der Google Pixel Smartphones erwähnt. Sie wurde getestet und hat einen Wert von 89 Punkten auf einer Skala erreicht, und liegt in dieser Liste vor allen anderen Smartphones. Somit wäre es die beste Kamera die je in einem Smartphone verbaut wurde. Sie soll unter allen Umständen, egal wie gut oder wie schlecht, hervorragende Bilder aufnehmen. Dabei helfen ein fast verzögerungsfreier Verschlussmechanismus und ein Bildstabilisator. Google Pixel Nutzer sollen dazu auch unbegrenzten (!) Speicherplatz bei Google Photo bekommen um Bilder und Videos in voller Qualität und ohne Einschränkungen sichern zu können!


Als nächstes wurde dann Google Duo vorgestellt. Eine neue App für Video Chats die man sowohl unter Android als auch unter iOS nutzen kann. So kann man dann systemübergreifend Videoanrufe machen. Natürlich ist auch diese App schon auf den Google Pixel Smartphones installiert. Mit leichter One-Tap Bedienung und Optionen wie Anklopfen soll das Ganze auch leicht gestaltet werden.


Immer wieder wird auf das Pixel Smartphone eingegangen, und so soll es einige interessante Optionen nutzen wie zum Beispiel Quick Charge, einen 24/7 Support der quasi im OS integriert ist und Updates für das Betriebssystem die unbemerkt im Hintergrund laufen. Als solches kommt natürlich schon Android 7.1 Nougat zum Einsatz. Mehr zu den Smartphones später in separaten Berichten.


Dann ging es weiter mit dem Daydream Headset Daydream View. Es sieht ungewöhnlich aus und soll durch sein weiches Material angenehm zu tragen sein. Zur Einführung gab es Fantastic Beasts von J. K. Rowling, und es sah schon sehr gut aus. Mal sehen was es für den Preis von 79$ noch bringen und können wird.


Google Wi-Fi stand als nächstes auf dem Plan und dieses Gadget soll die Verbindung innerhalb eines Hauses stark verbessern, und so Verbindungsprobleme für immer aus dem Haus verbannen. Für größere Häuser kann man mehrere Geräte verbinden. Für so manchen sicher eine gute Alternative um das Haus zu vernetzen.


Dann war Chromecast Ultra an der Reihe. Neben einer stark verbesserten Übertragung gibt es hier dann auch (endlich) HDR, Dolby Vision und Support für 4K Auflösung. Google Play Movies soll dazu passend ab November dann auch Filme in 4K anbieten. Der Preis soll bei 69$ liegen.


Mit Google Home stand dann der Google Assistent für Wohnzimmer und andere Ort auf dem Plan. Wie Amazon Echo und andere Dienste kann man hier einen Sprachassistenten nutzen. Natürlich will man besser sein als die Konkurrenz und verspricht besseren Sound und Reaktion der Technik. Google Assistant soll Musik, Filme, Informationen und vieles mehr bringen. Warten wir ab wann es nach Deutschland kommt? In den USA soll es 129$ kosten und 6 Monate YouTube Red beinhalten.

Meinung des Autors: Das war also der #madebygoogle Event 2016, und es gab viel zu sehen. Auf die Google Smartphones Google Pixel und Google Pixel XL wurde gar nicht so sehr eingegangen wie gedacht, aber auch die anderen Neuheiten machen zum Teil Lust auf mehr. Google Allo vorne weg und persönlich mag ich Gadgets wie Google Home, auch wenn Ich Amazon Echo schon geordert habe. Was interessiert euch am meisten? Vielleicht Google Duo? Daydream View? Der Chromecast Ultra oder gar Google Wi-Fi?