Originalansicht: Android Emulator KOPLAYER für Windows - Ist es wirklich die beste Lösung für Gamer?

Android Emulatoren für Windows PCs haben wir schon einige präsentiert. Der im Vergleich recht neue KOPLAYER will dabei die beste Alternative für Gamer sein. Ist das aber auch so? Wir haben uns KOPLAYER einmal angesehen. Ob der Windows Android Emulator KOPLAYER wirklich die beste Alternative für die Nutzung von Android Spielen auf Windows PCs ist haben wir hier einmal ausprobiert.


Wir haben ja schon einige Android Emulatoren für Windows vorgestellt. Alphabetisch sortiert, nicht nach Leistung, sind das bisher AndyRoid, BlueStacks, BlueStacks 2, Manymo, MEmu, Remix OS und eine Lösung per Virtual Box gewesen. Nun will der neue KOPLAYER auch einen Teil vom Kuchen abhaben, vor allem im Games Bereich. Herunterladen kann man sich den Emulator kostenfrei über diesen Link und wer will sogar für MacOS.


Das Ganze ist recht schnell installiert und kommt auch ohne großes Setup aus. Beim Start wählt Ihr nur zwischen einem Speed Mode und einem Compatibility Mode. Da wir es ja für Games testen wählen wir also, wie auch vorgeschlagen, den Speed Mode aus und legen direkt los. Während der ersten Einrichtung gibt es wichtige Tipps, und so kann man mit F12 das Keyboard wenn nötig für die Spielesteuerung aktivieren und deaktivieren.


Im Anschluss kann man sich direkt im Google Play Store anmelden. Wer will kann sich aber auch APK Dateien per Sideload installieren. Da das Ganze ja in Windows läuft geht das per Doppelklick einer APK Datei. Wir haben aber nun einmal einen 3D Shooter, in diesem Fall Gunpie, ausprobiert. Das Ganze startet sehr flott, und auch Updates laden sich durch Ethernet Verbindung sehr schnell auf das virtuelle Android-Gerät.


Wider Erwarten lief das Ganze sehr flott und flüssig ab. Der Rail-Shooter ließ sich mit Maus und Tastatur auch sehr gut bedienen. Auch der Zombie Shooter und Endless Runner Mix Dead Route läßt sich sehr gut steuern, da man Tasten frei belegen kann und diese auch als Druckpunkte auf dem Display definieren kann. Im Gegensatz zu anderen Emulatoren gab es hier auf dem gleichen PC auch keine Ruckler und Hänger. Mit ein bisschen Einarbeitung hat man Spiele auch schnell Tastensteuerung gemappt.


Alles in allem ist KOPLAYER scheinbar wirklich eine sehr gute Lösung für Gamer. Bisher sind auch keine Spiele aufgetaucht die sich nicht vernünftig laufen wollten. Auch Modern Combat 5 lief flüssig und mit Anpassung der Steuerung gut spielbar! Wir testen weiter!

Meinung des Autors: Ich werde KOPLAYER für weitere Tests gerne auf meinem Rechner lassen und kann den Android Emulator, zumindest im Moment, für Gamer auch selbst empfehlen. Wenn ich auf Probleme stoße lasse ich es euch wissen, und Ihr könnt auch gern mittesten und mitdiskutieren wenn Ihr wollt.