Originalansicht: Unter Android in Kodi Android Apps als Favoriten oder Shortcuts anlegen ohne Advanced Launcher

Auch auf Android Geräten ist Kodi sehr beliebt und viele nutzen einen Android HDMI Stick oder eine Lösung als Box lieber als einen HTPC. Gerade Geräte wie Nvidia Shield, Amazon Fire TV (Stick) oder auch Android Smart TVs direkt bieten sich hier ja an. Viele Oberflächen supporten auch eigene Shortcuts, aber Kodi für Android leider nicht wirklich den Advance Launcher. Wie Ihr in Kodi unter Android für Apps Favoriten und Shortcuts anlegen könnt zeigen wir euch hier.


An Geräten mit Windows, Mac OS oder Linux kann man mit dem Advanced Launcher Programme direkt in die Favoriten legen oder diese auch in diverse Skins direkt einbinden. Unter Android geht dies generell nicht so einfach, aber es ist machbar. Der Umweg über individuelle Skin-Shortcuts führt über die Favoriten, also fangen wir damit an wie man Android Apps als Favoriten in Kodi verlinken kann:

Startet Kodi und nutzt am besten den Confluence Skin, da hier die nötigen Punkte ganz leicht zu erreichen sind und diese in manchen Skins sogar standardmäßig fehlen.

Geht auf den Menüpunkt „Programme“ und öffnet das Untermenü für die „Android Apps“. Sucht den Eintrag zur App Eurer Wahl aber öffnet diesen nicht direkt. Öffnet das Optionsmenü zur App durch drücken von „C“, durch Anklicken mit dem rechten Mausbutton oder durch langes gedrückt halten mit dem linken Mausbutton. Hier könnt Ihr nun die Option „Zu Favoriten hinzufügen“ auswählen und seht es nun, egal in welchem Skin, auch ebenda.

Nun könnt Ihr wieder im Skin Eurer Wahl arbeiten, wie im Beispiel im Titan Skin. Wählt die Option für eine eigene Verknüpfung an und entscheidet euch für die Wahl einer Verknüpfung aus den Favoriten heraus. Hier kann man nun auch die hinzugefügte Android App anwählen. Mit der so erstellten Verknüpfung könnt Ihr Android Apps direkt aus Kodi heraus starten.

Meinung des Autors: Es ist zwar keine elegante Lösung, aber sie funktioniert. So kann man schnell Shortcuts auf eine Android App anlegen, auch wenn der Advanced Launcher in Kodi noch nicht wirklich supported wird.