Originalansicht: Android: Fehlermeldung "Keine App zum Öffnen der URL gefunden" - das kann man dagegen tun

Falls beim Versuch einen Link über eine App zu öffnen der Fehler "Keine App zum Öffnen der URL gefunden" angezeigt wird, hat das zur Folge, dass die gewünschte Webseite nicht geöffnet werden kann. Wie man den Fehler beseitigen kann, erklären wir in diesem Ratgeber.


Besonders nach einem großen Firmware-Update oder einem Android-Versionssprung kann es vorkommen, dass nicht mehr alles optimal funktioniert. Falls sich in dem Zusammenhang plötzlich keine Links mehr über eine Anwendung öffnen lassen, sollte wie folgt vorgegangen werden:

Android-Fehler: "Keine App zum Öffnen der URL gefunden" - Problemlösung

  1. Die Android-Einstellungen öffnen.
  2. In die Kategorie "Anwendungen/Apps" wechseln.
  3. Die App suchen und auswählen, über die sich keine Links mehr öffnen lassen.
  4. Auf den Button „Stoppen erzwingen“ tippen.
  5. Anschließend in den Bereich „Speicher“ wechseln.
  6. Die Anwendung muss nun über die Buttons „Cache leeren“ und „Daten löschen“ bereinigt werden.
  7. Mit einem Geräteneustart den Vorgang abschließen. Das Problem sollte nun nicht mehr auftreten.


Lassen sich weiterhin keine Links über eine spezielle oder mehrere Apps öffnen, dann sollte sichergestellt werden, dass der verwendete Browser als Standard-Applikation eingestellt ist.