Originalansicht: Android Instant Apps aktivieren, nutzen oder deaktivieren und was sind Instant Apps überhaupt?

Android Instant Apps haben viele schon gehört, aber auch so mancher mit aktuellem Smartphone noch nicht gesehen. Es handelt sich hier um eine schnelle Möglichkeit um Android Apps quasi von überall aus über einen Link zu starten, ohne einen Store oder Download zu verwenden. Was genau Instant Apps sind und wie man Instant Apps aktivieren, verwenden oder auch deaktivieren kann erklären wir in diesem kurzen Ratgeber.


Offiziell ist die einzige Systemvorrausetzung für Instant Apps aktuell Android 6.0 Marshmallow oder neuer, es soll aber auch auf ältere Geräte mit Android 5.0 Lollipop ausgeweitet werden. Allerdings sind noch lange nicht alle Geräte für Android Instant Apps freigegeben. Bei diversen spontan getesteten Geräten von Samsung, OnePlus, Huawei und Honor waren Instant Apps nur auf dem Huawei Gerät verfügbar.

Standardmäßig sind die Instant Apps auch deaktiviert. Wollt Ihr die Instant Apps aktivieren öffnet Ihr auf Eurem Android Gerät die Einstellungen und scrollt zum separaten Menüpunkt für Google. Hier ist dann, sofern für das Gerät ausgerollt, auch der Eintrag für die Instant Apps zu finden. Mit dem Schieberegler beim Eintrag kann man die Instant Apps dann nach Bedarf aktivieren oder deaktivieren.

Was genau sind aber Instant Apps? Es bietet Entwicklern, und eben damit auch vielen Webseiten, die Möglichkeit Android Nutzern den schnellen Zugriff auf Apps zu ermöglichen. Hat eine Webseite, wie hier im Beispiel der WISH Online Shop, eine App sieht man den Link dazu zum Google Play Store. Allerdings sind Nutzer oft nicht bereits Apps dann auch direkt zu installieren.

Etwas weiter unten sieht man einen Eintrag für die WISH Instant App. Tippt man diese an wird ebenfalls die App dazu gestartet, aber man spart sich den Weg über den Google Play Store, und die Installation ist in der Regel viel kleiner als bei der regulären App Installation. Die meisten Daten werden auch nur temporär gespeichert und nach der Nutzung wieder gelöscht.


Nutzt man Instant Apps öfter füllt sich der Eintrag in den Einstellungen unter „Google“ bei den „Instant Apps“ und man kann hier die Instant Apps weiter nutzen und verwalten. Folgende Möglichkeiten hat man dann über das Menü:

Instant App starten
Man kann die Seite mit der Instant App wieder aufrufen und erneut nutzen.

Instant App komplett löschen
Hier kann man alle Daten der entsprechenden Instant App entfernen. Auch gespeicherte Daten die man eventuell für eine Wiedererkennung innerhalb der App braucht werden gelöscht.

Echte Apps zur Instant App installieren
Dazu tippt man diese an und wählt „Installieren“ aus. Man wird zum Google Play Store verbunden und kann die richtige App installieren.

Vorteil der Instant Apps ist natürlich, dass man diese mit wenig Platz schnell nutzen kann. Die Nachteile dürften aber aktuell überwiegen, denn zum einen kann man sie eben auf vielen Geräten gar nicht nutzen, zum anderen braucht man generell eine Internetverbindung, selbst wenn die „echte“ App Offline funktionieren würde.

Meinung des Autors: Was haltet Ihr von Googles Android Instant Apps? Gute Erfindung oder eher uninteressant?