Originalansicht: Android P – Erste Developer Preview ist da und bietet ersten Einblick in Android P

So mancher wartet immer noch auf Android 8.0 Oreo oder gar Android 7.0 Nougat, da verkündet Google schon Android 9.0 P und hat nun auch die erste Developer Preview veröffentlicht. Wer ein Google Pixel Smartphone nutzt kann diese testen wenn er will, alle anderen können hier ein wenig über die ersten Eindrücke zu Android P lesen.


Natürlich gibt es auf der Seite für Android Developer bei Google einen großen Bericht zu dem Ganzen und wer will kann sich hier auch die erste Preview Version für unterstützte Smartphones herunterladen. Allerdings werden aktuell nur Versionen für die Modelle Google Pixel, Google Pixel XL, Google Pixel 2 und Google Pixel 2 XL angeboten. Nexus Nutzer die auf passende Versionen gehofft haben werden leider enttäuscht, und vielleicht wird sich das laut the Verge auch nicht ändern.


Auf den ersten Blick liegen die Veränderungen im Detail denn, auch wenn das so manchen User vielleicht erfreut, die Notch wird offiziell für Android P supported. Die Uhr wandert vom rechten Rand zum linken Rand und bietet daneben Platz für bis zu 4 weitere Icons um vorhandene Benachrichtigungen für Apps anzuzeigen. Danach sieht man nur einen Punkt als Hinweis, dass man die Benachrichtigungsleiste herunterziehen sollte um noch mehr zu sehen.


Die Schnell-Einstellungen (Quick Settings / Toggles) wurden überarbeitet und erinnern nun ein wenig an die Darstellung in Apple iOS; was aber in diesem Fall nicht schlechtes sein muss. Auch sonst wurden viele Icons in den Einstellungen ein wenig bunter. Wie man sieht fehlt der Screenshot, dieser wurde in das Power Menü (siehe Titelgrafik) verlegt.


Auch der untere Teil für die Navigation und das Icon Dock wurde überarbeitet und sieht nun eben wie ein separates Dock aus in dem auch die Google Suchleiste eingebunden ist. Hier wird nun das 18:9 Format quasi ausgenutzt.


Auch das Menü für die Lautstärke hat einen neuen Look bekommen und wurde dem Power Menü angepasst. Auch sonst betreffen die meisten offensichtlichen Änderungen die Optik und Aufteilung von Android P und die Zeit wird zeigen was es an neuen Funktionen geben wird,


Meinung des Autors: Da ich Android und iOS nutze gefällt mir das neue Design diverse Menüs und Optionen sehr gut und ich bin gespannt was Android P so bringen wird, auch wenn ich finde, dass es im Moment recht flott geht mit den OS Versionen. Viele werden nun vielleicht gar kein Android 8.0 Oreo mehr bekommen weil sich die Anbieter schon auf Android 9.0 P konzentrieren? Was meint Ihr?