Originalansicht: Qualcomm stellt im Herbst neue CPU für bessere und schlankere Wear OS Smartwatches vor

Die Apple Watch zeigt wie man eine Smartwatch an den Kunden bringt und auch andere Anbieter wollen ein Stück vom Kuchen haben. Nach der Umbenennung von Android Wear zu Wear OS fehlte eine Auffrischung durch neue Hardware, denn der am meisten genutzte Prozessor für Smartwatches ist von 2016, aber nun wird Qualcomm bald ein neues Smartwatch SoC präsentieren.


Der Qualcomm Snapdragon Wear 2100 arbeitet in vielen aktuellen Wear OS Smartwatches, stammt aber eben schon aus dem frühen Jahr 2016. Nun soll aber laut der Webseite Wearable endlich diesen Herbst ein Nachfolger erscheinen und gleich in Aktion mit der neuen Smartwatch eines führenden Herstellers präsentiert werden. Wer das sein wird bleibt abzuwarten, aber man erwartet viel.

Das neue Snapdragon Smartwatch SoC soll vor allem kleiner werden, denn der 2100 war noch im mittlerweile völlig veralteten 28nm Verfahren hergestellt worden. Dadurch sollen die Smartwatches zudem auch optisch interessanter werden und auch Kundinnen entsprechen denen viele der verfügbaren Wear OS Modelle doch zu wuchtig sind. Wie das Aussehen wird wollte man vorab aber auch nicht verraten oder vermuten, aber der Formfaktor wäre wichtig um bekannte Marken wie Fossil oder Michael Kors zu halten.

Aber auch die Technik wird natürlich überarbeitet. Neben mehr Leistung und längerer Laufzeit durch reduzierten Verbrauch mit Low Power Technologie (LPE oder LPP) sollen WLAN und Bluetooth weiterhin Standard bleiben, aber viel mehr Modelle sollen direkt LTE bieten können. Durch bei der Herstellung modifizierbare CPUs sollen Uhren für den Fitness-Bereich dann zusätzlich GPS erhalten. Laut Pankaj Kedia, Qualcomm's Senior Director of Wearables, ist man sehr zufrieden und würde bereits erste Testmuster an Auftraggeber verteilen.

Meinung des Autors: Ich nutze eine Apple Watch, aber unter anderem auch eine Asus Zenwatch 3, die im Vergleich deutlich langsamer reagiert. Ich bin sehr gespannt auf den neuen Snapdragon Wearable Prozessor von Qualcomm und was er so bringen wird… Ihr auch?