Originalansicht: HPlus oder VeryFit Fitness Wearables koppeln sich nicht mit Smartphone? Das kann helfen!

Nach wie vor sind Fitness Wearables der Renner für Viele und man greift hier auch gerne zu günstigen Alternativen. Wer nicht zwingend eine Lösung von Xiaomi braucht greift oft zu noch günstigeren Anbietern aus dem Ausland. Was Ihr machen könnt wenn sich Euer HPlus oder VeryFit Wearables nicht per Bluetooth verbinden will zeigt dieser kurze Ratgeber.


Viele Nutzer dieser Anwender klagen über das gleiche Problem: Man hat das Fitness Armband erfolgreich per Bluetooth gekoppelt, aber es will sich nicht in der App verbinden, oder das Armband koppelt sich erst gar nicht und meldet eine falsche PIN Eingabe die man nicht gemacht hat. Die Lösung ist in der Regel sehr simpel.

Um ein Fitness Armband von HPlus oder VeryFit mit dem Android Smartphone zu koppeln geht Ihr NICHT über die Bluetooth Einstellungen am Smartphone. Achtet nur darauf, dass eben Bluetooth an sich aktiviert ist und startet die entsprechende App des Wearable Anbieters.


Je nach Anbieter und App, es gibt ja meist mehrere für die verschiedenen Modelle, sieht der Weg zwar vielleicht anders aus, aber in der Regel hat man den Reiter „Gerät“ und kann dort anwählen, dass man sein Band mit der App verbinden will, bei HPlus heißt es auch gern „Gebundenes Armband“.


Hier kann man dann das korrekte Band aus einer Liste wählen und so mit der App und auch dem Smartphone verbinden.

Quelle: Pixabay


Meinung des Autors: Die billigen Wearables müssen nicht unbedingt schlecht sein, haben aber durchaus ihre Tücken wenn man sie mit dem Smartphone koppeln will. So geht es aber sehr oft dann doch.