Originalansicht: OpenBOR Engine mit GPD XD Plus Joypad und Buttons nutzen? So funktioniert es!

Der GPD XD Plus ist bei Nutzern von Emulatoren unter Android sehr beliebt, genau wie die OpenBOR Engine mit der man klassische 2D Prügelspiele selbst machen kann. Probleme gibt es hier aber immer wenn es um Nutzung der Xbox Buttons des GPD XD Plus geht. Wie man am GPD XD Plus OpenBOR nutzen kann zeigt dieser kurze Ratgeber.


Aktuell gibt es nämlich leider keinen aktuellen Build der den GPD XD Plus komplett supported und für eine Steuerung über den Touchscreen direkt ist das Gerät eben ein wenig unhandlich. Auf zwei Wegen kann man OpenBOR trotzdem auf dem GPD XD Plus nutzen, auch wenn beide für echte Fans des Handhelds Nachteile haben.


Zum einen kann man natürlich das integrierte Mapping Tool nutzen und alle Onscreen Tasten auf diesem Weg auf die Hardware Tasten legen. Wie man das macht haben wir bereits in diesem Ratgeber erklärt. So kann man die aktuellen OpenBOR Versionen mit allen PAK Files nutzen. Der Nachteil bei dieser Lösung wäre dann aber, dass die Onscreen Buttons so ständig benutzt werden und auch nicht ausgeblendet werden.


Wer OpenBOR am GPD XD Plus lieber nativ und ohne Buttons Overlays auf dem Display nutzen will kann zu dieser OpenBOR-debug_modGPD.rar greifen. Mit dieser Version lässt sich die Engine direkt und ohne Tool mit den Buttons des Geräts nutzen, aber auch hier gibt es Nachteile. Zum einen gibt es beim Start eine Fehlermeldung, die man aber einfach wegklicken kann, und zum anderen ist der Build nicht aktuell und hat mit manchen PAK Dateien Probleme oder spielt z.B. das umfangreiche Intro bei Masters of the Universe nicht ab.


Meinung des Autors: Kennt Ihr andere Versionen die sich am GPD XD Plus korrekt nutzen lassen?