Wann die Hersteller die ersten Updates auf Android 2.3 Gingerbread rausbringen ist noch nicht absehbar, jedoch hat Google den Quellcode schon veröffentlicht. Die Entwickler hinter dem inoffiziellen Android Projekt "CyanogenMod" sind aber schon fleissig und passen den Quellcode an die einzelnen Modelle anzupassen. Somit gibt es eine erste Version von CyanogenMod 7 (CM7), genannt "Nightly Build", für einzelne Handytypen. Diese beruht auf Android 2.3. Die veröffentlichte Version soll dennoch stabil genug sein um auch im Alltag eingesetzt werden zu können, so das Projekt.

Natürlich wird wie immer empfohlen sich von allen auf dem Handy befindlichen Daten eine Sicherungskopie zu machen. Und das ist auch ratsam, denn einige Nutzer berichten von Problemen mit der Navigation, dem Lagesensor oder auch der Synchronisation mit dem Google-Konto. Die Entwickler arbeiten aber weiterhin daran und versprechen in Kürze eine neue Version, mit der die bekannten Fehler behoben sein sollen.

Quelle: Areamobile.de