Wie Google und Samsung bekannt gegeben haben soll das für morgen geplante Nexus-Event um einige Tage verschoben werden. Das neue Flaggschiff von Android hätte ursprünglich die amerikanische Handy-Messe CTIA mit einem Paukenschlag eröffnen sollen. Beide Unternehmen verzichten aber auf die feierliche Veranstaltung aus Respekt vor Steve Jobs. Allerdings werden die Nutzer nicht allzu lange auf die Präsentation verzichten müssen. Es soll sich lediglich um eine Verschiebung um wenige Tage handeln. Laut verlässlichen Quellen will der Tech-Blog BGR erfahren haben, daß das neue Referenzmodell von Google Galaxy Nexus heissen soll. Zudem hat man wohl erfahren, daß das Smartphone gerade einmal neun Millimeter dünn ist und mit einem 4,65 Zoll großen Super-AMOLED Display auf den Markt kommen soll. Ausserdem soll das Smartphone mit der neues Android 4.0 Version (Ice Cream Sandwich) erscheinen.

Quelle: Chip.de