Ende letzten Jahres kamen erste Gerüchte zu einem Siri-Konkurrenten mit der Bezeichnung "Majel" auf. Neue Informationen dazu liefert nun die Seite "techcrunch.com", allerdings nun unter dem Namen "Google Assistant". Der Funktionsumfang des Sprach-Assistenten "Google Assistant" soll im Vergleich zu der bisherigen Spracherkennung einen deutlich höheren Funktionsumfang bieten. Die dabei genutzte "Do-Engine" soll angeblich das Verstehen von Fragen und Befehlen ermöglichen, daraus sollen dann verständliche Antworten resultieren. Auch eine offene Programmierschnittstelle soll Entwicklern die Möglichkeit bieten, entsprechende Apps für die Spracherkennung abzustimmen. Spekuliert wird dabei auch über den Erscheinungstermin, der mit dem vierten Quartal diesen Jahres benannt wird. Offiziell ist dies bislang jedoch nicht.