In einem Blogeintrag hat das Unternehmen Adobe nun angekündigt, dass man Android 4.1 Jelly Bean nicht mehr mit Flash versorgen wird. Zudem wurde bekannt gegeben, dass Flash für mobile Endgeräte nun vor dem Aus steht. Noch bis zum 15. August wird die Flash-App im Play Store von Google angeboten.

Danach soll es dann lediglich noch wichtige Aktualisierungen bzw. Sicherheits-Aktualisierungen geben. Adobe will sich künftig auf die Weiterentwicklung von HTML5 sowie Air (Adobe Integrated Runtime) konzentrieren.

adobe-logo.jpg